Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Sperrung an der Bahnhofsstraße dauert ein Jahr

Barsinghausen Sperrung an der Bahnhofsstraße dauert ein Jahr

Die Bauarbeiten für das Gesundheitszentrum auf dem früheren Kaiserhof-Grundstück führen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen: Die Bahnhofstraße wird ab kommender Woche bis voraussichtlich zum 31. August 2016 voll gesperrt. Einzige Ausnahme: Der Linienbusverkehr wird die Bahnhofstraße auch weiterhin nutzen können.

Voriger Artikel
Ein bunter Opernmix aus sieben Jahren
Nächster Artikel
Dozentin sagt „Adieu“ nach 37 Jahren

Baustart für das Gesundheitszentrum auf dem ehemaligen Kaiserhof-Grundstück. Während der Arbeiten wird die Bahnhofstraße voll gesperrt.

Quelle: Mirko Haendel

Barsinghausen. Die Stadtverwaltung hat am Donnerstag mitgeteilt, was die Untere Straßenverkehrsbehörde, die Polizei und die Firma Kontur Bau Vision gemeinsam verabredet haben: Ab der nächsten Woche bis voraussichtlich zum 31. August 2016 wird die Bahnhofstraße zwischen den Einmündungen Volkers Hof und Osterstraße für den Autoverkehr nicht passierbar sein. Einzige Ausnahme: Der Linienbusverkehr wird die Bahnhofstraße auch weiterhin nutzen können.

Nach Mitteilung der Stadtverwaltung wird der Autoverkehr über die Osterstraße und die Siegfried-Lehmann-Straße umgeleitet. Die Anwohner der Bahnhofstraße im gesperrten Teilbereich erhalten Ausnahmegenehmigungen zum Erreichen ihrer Grundstücke. Laut Verwaltung wird im Baustellenbereich ein sogenannter Notweg für Fußgänger auf der Fahrbahn eingerichtet, um deren Sicherheit zu gewährleisten. Auf der Ostseite der Bahnhofstraße werden auch die Parkflächen vor den Hausnummern 1 bis 5 während der Sperrung aufgehoben: Die Parkplätze werden benötigt, um die Linienbusse an der Baustelle vorbeizuleiten.

„Es geht nicht anders“, sagt Alexander Voeth, Geschäftsführer der Firma Kontur Bau Vision, die das Großprojekt umsetzt. 95 Prozent des Grundstücks würden bebaut, dort sei kein Platz zur Lagerung von Baumaterial und Geräten. Die Idee zur Sperrung der Bahnhofstraße sei gemeinsam von der Polizei und der Unteren Straßenverkehrsbehörde der Stadt entwickelt worden. Nach Voeths Worten wird die Umleitung im Laufe der nächsten Woche eingerichtet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de