Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Stadt informiert über Logistik-Gewerbegebiet

Barsinghausen Stadt informiert über Logistik-Gewerbegebiet

Die Stadt lädt für diesen Mittwoch zur Informationsveranstaltung über das nördlich von Groß Munzel geplante Logistik-Gewerbegebiet ein. Beginn ist um 18 Uhr im Landhof Hülsemann, Dammstraße 8. Die L-förmige Gewerbefläche, die sich beiderseits der Landesstraße 392 erstreckt, ist 36,9 Hektar groß.

Voriger Artikel
Polizei nimmt jugendliche Einbrecher fest
Nächster Artikel
Tal und Miriam fühlen sich am Deister wohl

Die Suche nach germanischen Siedlungsspuren auf dem geplanten Logistik-Gewerbegebiet verzögern dessen Vermarktung.

Quelle: Rocktäschel

Groß Munzel. Baudirektor Tobias Fischer moderiert die Informationsveranstaltung. Für Fragen steht zudem Sven Kanngießer zur Verfügung. Er ist Projektentwickler der Hannover Region Grundstücksgesellschaft (HRG), mit der die Stadt einen Vertrag über die Entwicklung des Gebiets geschlossen hat. Zudem ist ein Verkehrsexperte zu der Veranstaltung eingeladen.

„Wir stehen ganz am Anfang des Bauleitplanverfahrens. Es wird ein grober Vorentwurf vorgestellt“, sagt Fischer: „Technische Details können noch nicht erläutert werden.“ Die Bürger sollen Gelegenheit erhalten, Anregungen und Bedenken vorzutragen, bevor das formelle Verfahren beginnt, zu dem selbstverständlich auch eine Bürgerbeteiligung gehören wird.

In Groß Munzel ist ein Fachunternehmen seit Monaten dabei, den potenziellen Baugrund auf Spuren frühzeitlicher Besiedelung zu untersuchen. Deutlich über 1000 Befunde wurden entdeckt. Das Projekt hängt deshalb dem Zeitplan hinterher. Ursprünglich wollte die HRG mit dem Gebiet schon 2016 am Markt sein sein. Nun ist von 2017 die Rede.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de