Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Moderne Leuchten helfen Strom sparen

Stadt investiert weiter Moderne Leuchten helfen Strom sparen

Die Stadt Barsinghausen will bis Ende 2017 ihr ehrgeiziges Programm zur Modernisierung der Straßenbeleuchtung im Stadtgebiet abschließen. In diesem Jahr sollen 650 Leuchtenköpfe ausgetauscht werden, im kommenden Jahr noch einmal rund 330. Das Ziel ist vor allem Energieeinsparung.

Voriger Artikel
Theaterspaß für Senioren
Nächster Artikel
Ensemble spielt Musik aus der Reformationszeit

Die Stadt Barsinghausen schafft moderne, Strom sparende Leuchtenköpfe mit LED-Technik an.

Quelle: Archiv

Barsinghausen. Die Stadt habe 2008 damit begonnen, ihre insgesamt rund 3500 Straßenlaternen umzurüsten, sagt Tiefbau-Fachdienstleiter Michael Dettmann. Zumeist seien seitdem etwa 200 000 Euro jährlich im städtischen Etat für die Umrüstung und den Neubau von Straßenbeleuchtung eingestellt worden.

Das Investitionsprogramm ist vom Bundesumweltministerium und anderen Institutionen bezuschusst worden. „Wir haben sämtliche Fördermittel in Anspruch genommen, die es gibt“, sagt Dettmann. Die neuen Leuchtenköpfe mit LED-Technik verbrauchen wesentlich weniger Strom als die alten Straßenlaternen. Nach einer Berechnung der Tiefbauverwaltung wird der Stromverbrauch der Barsinghäuser Straßenbeleuchtung im Zeitraum von 2010 bis 2018 von rund 1,5 Millionen Kilowattstunden auf deutlich unter 700 000 Kilowattstunden jährlich sinken. Die Stromkosten sind schon jetzt etwa 100 000 Euro niedriger als vor Beginn des Investitionsprogramms.

Die Stadt hatte die weitere Umrüstung und Wartung der Straßenbeleuchtung sowie die Stromlieferung im vergangenen Jahr ausgeschrieben. Den Wettbewerb gewonnen hat die Firma Avacon in Kooperation mit den Barsinghäuser Stadtwerken, die den Zuschlag für die Stromlieferung ab Anfang 2016 erhalten haben.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6qdk49oxyw0zqirv2t2
Fotogruppe prämiert die schönsten Bilder

Fotostrecke Barsinghausen: Fotogruppe prämiert die schönsten Bilder

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de