Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Stadt lässt große Ampelanlage abbauen

Egestorf Stadt lässt große Ampelanlage abbauen

Neue Verkehrsregelung am Knotenpunkt der beiden Landesstraßen 391 und 401 in der Egestorfer Ortsmitte: Auf Anordnung der Stadt Barsinghausen als Unterer Verkehrsbehörde hat das Land Niedersachsen die große Ampelanlage abbauen und durch eine Fußgänger-Bedarfsampel an der Wennigser Straße ersetzen lassen.

Voriger Artikel
Die Band Ground Effects will 
Groove vermitteln
Nächster Artikel
Viel Arbeit für Schuldnerberater

Eine Bedarfsampel ersetzt seit wenigen Tagen die große Kreuzungsampel an der Einmündung Wennigser/Nienstedter Straße.

Quelle: Frank Hermann

Egestorf. Nach Angaben von Julia Manegold (Leiterin des städtischen Fachdienstes für Ordnung und Verkehr) verschafften sich Experten von Stadt, Land und Polizei vor Jahresfrist einen Eindruck von der Verkehrssituation an der zentralen Ampelkreuzung im Ort.

"Alle Beteiligten sind dabei einmütig zum Schluss gekommen, dass sich eine große Lichtzeichenanlage an dieser Stelle nicht bewährt hat. Sie hemmt vielmehr den Verkehrsfluss", erläutert Manegold.

Völlig verzichten wollten Stadt, Land und Polizei auf eine Ampelsicherung jedoch nicht – und entschieden sich für eine Bedarfsampel an einem gekennzeichneten Überweg auf der Wennigser Straße (L 391), direkt hinter der Einmündung Nienstedter Straße (L 401). Fußgänger können an dieser Stelle per Knopfdruck rotes Licht für den Straßenverkehr anfordern, um dann selbst bei grünem Licht den Überweg nutzen zu können.

"Viele Schulkinder sind auf dieser Strecke unterwegs. Aber auch viele Erwachsene queren die Straße auf dem Weg zur Feuerwehr, zur Kirche oder zu den Sportanlagen an der Ammerke. Darum halten wir es für die richtige Entscheidung, eine Bedarfsampel an dieser Stelle zu installieren", erklärt die zuständige Fachdienstleiterin der Stadt Barsinghausen.

In der Vergangenheit habe es immer wieder Diskussionen um die große Ampelanlage und um deren Sinn gegeben. Zuletzt vor rund vier Jahren, nachdem die Stadt Barsinghausen zuvor die Ampel an der Kreuzung Bahnhof-, Oster- und Deisterstraße in der Kernstadt abgebaut hatte.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sn7jzmhfldri3mrdfd
Schachtglocke läutet die Barbarafeier ein

Fotostrecke Barsinghausen: Schachtglocke läutet die Barbarafeier ein

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de