Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Barsinghäuser Tennisverein ehrt Gründungsmitglieder

Barsinghausen Barsinghäuser Tennisverein ehrt Gründungsmitglieder

Zur Feier seines 50-jährigen Bestehens hat der Barsinghäuser Tennisverein vier seiner Gründungsmitglieder sowie seinen ersten Vereinsvorsitzenden geehrt. Bei einem Frühschoppen am Sonntag überreichte ihnen Vorsitzender Jürgen Wien edle Urkunden aus Metall und Holz.

Voriger Artikel
Gut besuchte Wahlparty im ASB-Bahnhof
Nächster Artikel
Zahlreiche Bantorfer backen mit an

Seit den Anfängen dabei: Vorsitzender Jürgen Wien (von links) ehrt Ernst Wildhagen, Hans Moser, Erwin Engelking, Heinz Lendorf und Herbert Stenzel.

Quelle: Carsten Fricke

Barsinghausen. "Sieben Gründungsmitglieder hatten sich zusammengetan und reagierten damit im Jahr 1966 auf den Tennisboom", erinnerte Wien an die Anfänge. Zu dieser Zeit habe es ein großes Interesse, aber noch wenige Möglichkeiten für den Sport und sogar Aufnahmestopps gegeben, betonte er. Angesichts der großen Nachfrage sei auch der noch junge Tennisverein mit 70 Mitgliedern schnell an seine Grenzen gestoßen - und habe daher in den Siebzigerjahren zusätzliche Plätze geschaffen. Im Jahr 1978 habe der Verein schließlich mehr als 300 Mitglieder gezählt.

"Seitdem haben wir den Namen von Barsinghausen in Norddeutschland und anderen Gefilden gut vertreten", befand Wien, der den Verein seit 1992 führt. Sportliche Höhepunkte seien der Aufstieg in die Regionalliga im Jahr 1995 sowie die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften 2004 gewesen. Heute zähle der Verein rund 100 Mitglieder und sei nach hohen Kosten - unter anderem verursacht durch den Orkan Kyrill - seit 2015 wieder schuldenfrei. Für die Zukunft wolle der Vorstand weiter Schulden vermeiden und die Nachwuchsarbeit intensivieren. So biete der Verein bereits in Kooperation mit den Grundschulen ein Schnuppertraining für Erst- bis Viertklässler an.

Unter kräftigem Applaus überreichte Wien den Gründungsmitgliedern Erwin Engelking, Herbert Stenzel, Ernst Wildhagen und Hans Moser sowie dem einstigen Vorsitzenden Heinz Lendorf kurz darauf die besonderen Auszeichnungen. Wien kündigte zudem an, Petr Strait für seine Verdienste um den Verein zum Ehrenmitglied ernennen zu wollen.

Über zwei Ehrungen konnte sich auch der Vorsitzende selbst freuen. Joachim Brandt, Vorsitzender des Regionssportbunds Hannover, zeichnete ihn sowie Sportwart Udo Danzfuß für ihre Verdienste um den Sport mit der goldenen Nadel des Regionssportbundes aus. Im Anschluss erhielt Jürgen Wien zudem einen Pokal: Gemeinsam mit seinem Doppel-Partner Dieter Merfert hatte er am Vortag den Sieg im Jubiläumsturnier des Tennisvereins errungen und sich damit gegen sieben andere Teams durchgesetzt.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sl8pys09691ms0y0izp
Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Fotostrecke Barsinghausen: Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de