Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Romantische Lügen sorgen für viel Spaß

Barsinghausen Romantische Lügen sorgen für viel Spaß

Das Theater für Niedersachsen (TfN) gastiert am Sonnabend, 23. Januar, mit der romantischen Komödie „Die Kaktusblüte“ in Barsinghausen. Die vom Verein Calenberger Cultour & Co. organisierte Vorstellung beginnt um 20 Uhr im Theater am Spalterhals.

Voriger Artikel
Geschäftsleute kündigen Überraschungen an
Nächster Artikel
Neues Halteverbot verärgert Anlieger

Julia Gebhardt (von links, Antonia), André Vetters (Julian), Simone Mende (Stephanie) und Gotthard Hauschild (Harvey) spielen die Hauptrollen in der Komödie „Die Kaktusblüte“.

Quelle: Quast

Barsinghausen. In dem munteren Stück geht es um den Zahnarzt Julian Winston, der die Frauen ebenso liebt wie diese ihn. Um sich aber eine dauerhafte Beziehung vom Leib zu halten, gibt er vor, verheiratet und Vater dreier Kinder zu sein. Seine aktuelle Geliebte Antonia ist deshalb auch ziemlich überrascht, als der ernsthaft verliebte Julian ihr spontan einen Heiratsantrag macht. Sie willigt unter der Bedingung ein, dass sie keine glückliche Ehe zerstört und sich das Einverständnis der vermeintlichen Gattin persönlich einholt. Die folgenden Verwicklungen um das romantische Lügenkonstrukt sorgen für einen charmanten und urkomischen Theaterabend.

Die Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy ist bekannt geworden durch die oscarprämierte Verfilmung von 1970 mit Ingrid Bergman, Walter Matthau und Goldie Hawn in den Hauptrollen. In der TfN-Inszenierung von Karl-Heinz Ahlers spielen André Vetters (Julian), Julia Gebhardt (Antonia) sowie Simone Mende, Michaela Allendorf, Marek Eggert und Gotthard Hauschild die Hauptrollen.

Tickets kosten je nach Kategorie 13 bis 23 Euro (Schüler und Studenten 7,50 Euro) und sind erhältlich in der HAZ/NP-Filiale in Barsinghausen, Marktstraße 10, sowie im Internet auf ccundco.de

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6v3l4aiby6xb3h2kiin
Umstürzende Eiche versetzt Festgesellschaft in Schrecken

Fotostrecke Barsinghausen: Umstürzende Eiche versetzt Festgesellschaft in Schrecken

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de