Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
UWG: Oliver Reich verzichtet auf Ratsmandat

Barsinghausen UWG: Oliver Reich verzichtet auf Ratsmandat

Die neue Kommunalwahlperiode hat noch nicht begonnen, da hat das erste der frisch gewählten Ratsmitglieder schon keine Lust mehr: Oliver Reich (UWG) hat am Tag nach der Wahl seinen Mandatsverzicht erklärt.

Voriger Artikel
Polizei stellt betrunkene Autofahrerin
Nächster Artikel
Friedrich Behne-Flebbe ist Stadtkönig 2016

Im neuen Barsinghäuser Rat gibt es schon lange vor der konstituierenden Sitzung erste personelle Veränderungen.

Quelle: Archiv

Barsinghausen. Reich war im Wahlbereich I aufgrund der Zahl der persönlichen Stimmen an UWG-Chef Markus Neugebauer vorbeigezogen und hätte im neuen Rat gemeinsam mit Eva Runge die UWG-Fraktion gebildet. Das aber ist nicht in seinem Sinn: Die UWG habe „die begründete und realistische Erwartung gehabt, mindestens drei Mandate zu erreichen“, schreibt Reich in einer Stellungnahme. Er habe mit der UWG vereinbart, basierend auf drei Mandaten „auf meine Berufstätigkeit Rücksicht zu nehmen“, erläutert der Rechtsanwalt. Mit nur zwei Mandatsträgern im Rat zu sein bedeute für den einzelnen eine „erhebliche Arbeitsbelastung“. Weil er wohl auch den Fraktionsvorsitz hätte übernehmen müssen, habe er entschieden, „das Mandat abzulehnen, da ich diesen Aufwand nicht betreiben kann“, schreibt Reich.
Seine Rückzugserklärung garniert Reich noch mit kritischen Worten über den kommunalen Politikbetrieb: „Leider entwickeln sich unsere Kommunalparlamente zu einem Senioren- und Beamtenverein, was an teilweise weltfremden Debatten zu erkennen ist“, urteilt Reich, der von der UWG in diesem Jahr schon zum Bürgermeisterkandidaten für das Jahr 2021 ausgerufen worden ist.
Als Nachrücker für Reich steht UWG-Chef Markus Neugebauer bereit. Die endgültige Entscheidung trifft der Barsinghäuser Gemeindewahlausschuss in seiner Sitzung am Donnerstag.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Barsinghausen

Die Bürger in Barsinghausen haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

Barsinghausen
doc6rpd3zdn09u419cc2hc
Ein neues Dach für den Bauwagen

Fotostrecke Barsinghausen: Ein neues Dach für den Bauwagen

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de