Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Fahrkartenautomat an Bahnhof gesprengt

Barsinghausen Fahrkartenautomat an Bahnhof gesprengt

In der Nacht zu Sonntag haben unbekannte Täter am Bahnhof Egestorf einen Fahrkartenautomaten gesprengt. Offenbar hatten es die Täter auf das Geld in der Anlage abgesehen. Der Sachschaden beläuft sich auf 30.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Die soziale Not in Kovel wächst
Nächster Artikel
Läufer starten für den guten Zweck

Symbolbild

Quelle: dpa

Barsinghausen. Anwohner hatten in der Nacht Knallgeräusche aus dem Bereich des Bahnhofs gehört und daraufhin die Polizei verständigt. Die alarmierten Beamten stellten wenig später den völlig zerstörten Fahrkartenautomaten fest, aus dem die Täter offenbar Geld entwendeten. Die Beschädigung wurde nach ersten Erkenntnissen mit einem unbekannten Sprengsatz herbeigeführt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 30.000 Euro.

Die Höhe der Beute steht momentan noch nicht fest. Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de