Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Unfallfahrer unter Drogeneinfluss

Barsinghausen Unfallfahrer unter Drogeneinfluss

Ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung hat die Polizei gegen einen 20-jährigen Autofahrer aus Neustadt-Otternhagen eingeleitet. Der Mann hatte am Donnerstagmorgen an der Kreuzung B 65/L 392 einen Unfall verursacht.

Voriger Artikel
Fahrerin eines Motorrollers schwer verletzt
Nächster Artikel
Start für Logistik-Gewerbegebiet im Jahr 2017?

Symbolbild Polizei

Quelle: Arno Bachert Tel:04917699285551

Barsinghausen. Er wollte aus Richtung Minden kommend mit seinem Fiat Ducato nach rechts in die L 392 in Richtung Barsinghausen einbiegen, übersah einen vor ihm verkehrsbedingt wartenden Mitsubishi und fuhr auf. Den Schaden schätzt die Polizei auf 2000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Verdachtsmomente auf den Konsum von Betäubungsmitteln beim Unfallverursacher fest. Ein Drogentest verlief positiv auf Cannabis.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x60j0asymb15al43l0x
B65-Vollsperrung: So wird umgeleitet

Fotostrecke Barsinghausen: B65-Vollsperrung: So wird umgeleitet

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de