Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Unser Barsinghausen plant neue Projekte

Barsinghausen Unser Barsinghausen plant neue Projekte

Zwei Jahre nach seiner Neugründung sieht sich der Stadtmarketingverein Unser Barsinghausen, der 2015 auf dem Vorgängerverein Das Centrum hervorging, auf einem guten Weg. „Wir haben schon viele Dinge geschafft, und auch für 2017 nehmen wir uns neue Projekte vor“, erläuterte der Vorsitzende Hendrik Mordfeld.

Voriger Artikel
SPD ist für den Neubau des Wasserwerks
Nächster Artikel
Autodiebe stehlen roten BMW

Sie bilden den Vorstand des Stadtmarketingvereins Unser Barsinghausen: Daniel Viebahn (von links), Andreas Goltermann, Jochen Brauns, Margret Gödeke, Hendrik Mordfeld, Karin Dörner, Ulrich Tebbe und Frank Brien. Es fehlt Michael Gruber.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Für die erste Mobilitäts- und Wirtschaftsschau (MoWi) am 20. und 21. Mai liegen mittlerweile bereits mehr als 50 verbindliche Anmeldungen vor. Mordfeld sprach am Dienstagabend in der Jahresversammlung von einer "großen und sehr guten Resonanz" – nicht zuletzt auch dank einer akribischen Organisation unter der Federführung von Walter Krull und Klaus Danner.

Zu den neuen Projekten gehören auch die sogenannten Schaufenster-Patenschaften: Dabei bestücken mehrere Geschäftsleute ein Schaufenster mit Waren aus ihrem Sortiment. "Manchmal müssen wir auch nur an kleinen Stellschrauben drehen, um eine große Wirkung zu erzielen", lobte Mordfeld diese Kooperation.

Vorgesehen seien für 2017 außerdem eine Neuauflage des verkaufsoffenen Herbstmarktes als "Tag der Ortsteile" am 24. September, der verkaufsoffene Novembermarkt am 5. November sowie bereits am 9. August das Sommerfest der Innenstadt.

In der Rückschau auf 2016 verwies Hendrik Mordfeld insbesondere auf die neu etablierten Kunst- und Kulturtermine, die neu aufgelegten Hausbesuche, die Kooperation von Samstag plus mit dem Handballverein HVB sowie den Workshop "Familienfreundliches Barsinghausen".

Als Ergebnis der guten Arbeit wertete Mordfeld auch die Mitgliederentwicklung: Fünf Austritten stehen neun Neueintritte gegenüber. Somit zählt Unser Barsinghausen mittlerweile mehr als 90 Mitglieder.

Bei den Neuwahlen sprach sich die Versammlung einstimmig für eine Bestätigung des amtierenden Vorstandes aus: Dazu gehören der erste Vorsitzende Hendrik Mordfeld und Stellvertreterin Karin Dörber, Kassenwartin Margret Gödeke und Stellvertreter Ulrich Tebbe, Schriftwart Andreas Goltermann und Stellvertreter Jochen Brauns sowie die Beisitzer Frank Brien und Michael Gruber. Außerdem wurde Daniel Viebahn ebenfalls einstimmig als weiterer Beisitzer in den Vorstand gewählt.

Für den 6. Mai plant der Verein das Aufstellen des Maibaumes am Thie. Allerdings vermisst der Verein den alten Baum aus den Vorjahren.

"Im Winterlager ist er nicht zu finden. Keiner weiß, wo der Stamm abgeblieben ist", sagte Mordfeld. Notfalls müssen sich der Verein rechtzeitig um einen neuen Maibaum bemühen.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6w9ob26fd4yddi02ebl
Schneisen in Jungbestand erleichtern Bearbeitung

Fotostrecke Barsinghausen: Schneisen in Jungbestand erleichtern Bearbeitung

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de