Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Unter der Schneelast stürzen viele Bäume um

Barsinghausen Unter der Schneelast stürzen viele Bäume um

Unter der Last des nassen Schnees stürzten am Dienstag im Stadtgebiet viele Bäume um. Zudem brachen Äste von den Stämmen und fielen in die Tiefe. Aus Sicherheitsgründen ließ die Stadt mehrere Bereiche absperren.

Voriger Artikel
Geschäftsleute bereiten neue Losaktion vor
Nächster Artikel
Der Deister sollte nicht betreten werden

Dietmar Kählert beseitigt einen abgestürzten Ast zwischen Klosterkirche und Wilhelm-Stedler-Schule.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Zu den abgesperrten Bereichen gehörten der Egestorfer Kirchweg, die Fußwegverbindung zwischen Klosterkirche und Wilhelm-Stedler-Schule sowie der benachbarte Schulhof.

Nach dem Schneefall in der Nacht zum Dienstag blieb der nasse und somit schwere Schnee auf den zum Teil noch belaubten Bäumen kleben. "Viele Äste oder auch ganze Bäume konnten dem zunehmenden Gewicht des Schnees nicht standhalten", erläutert Umweltexperte Michael Barth von der Stadt Barsinghausen.

Um Gefährdungen durch Astbrüche sowie durch sogenannte Risikobäume für Auto- und Fahrradfahrer sowie für Fußgänger zu vermeiden, ließ die Stadtverwaltung am Dienstagvormittag den Egestorfer Kirchweg sperren. Diese Sperrung gilt voraussichtlich auch noch für den Mittwoch.

Auf dem Schulhof der Wilhelm-Stedler-Schule stürzte eine noch vollständig belaubte Weide unter der Schneelast um, entlang der Fußwegverbindung zwischen Schule und Klosterkirche brachen Äste ab. Mitarbeiter des Bauhofes und Schulhausmeister Frank Marks sicherten beide Bereiche mit rotem Flatterband und mit mobilen Absperrzäunen.

Ihren Spaß an der weißen Pracht hatten die Jungen und Mädchen aus dem Deisterwiesel-Waldkindergarten: Sie unternahmen gemeinsam mit Erzieherin Andrea Fiedler einen Ausflug durch die Winterlandschaft und bauten auf dem Gelände hinter der Glück-Auf-Halle einen Schneemann.

doc6s9dpsq4aj41emsvjf7u

Fotostrecke Barsinghausen: Unter der Schneelast stürzen viele Bäume um

Zur Bildergalerie

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de