Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Viel Lob für ehrenamtlichen Einsatz

Barsinghausen Viel Lob für ehrenamtlichen Einsatz

In einer festlichen Veranstaltung im Zechensaal hat die Stadt Barsinghausen am Donnerstagabend 22 Bürger geehrt, die sich – zumeist seit Jahrzehnten – in besonderer Weise ehrenamtlich in Vereinen, Verbänden, Kirchen, Sport oder in ähnlicher Weise für die Gemeinschaft engagieren.

Voriger Artikel
Gruppe 77 und ASB klären über Sucht auf
Nächster Artikel
Unbekannte stehlen Audi A4 Avant

Bürgermeister Marc Lahmann (von links) gratuliert Günther Höppner, Rolf Wohltmann, Wilma Widdel, Reni Sievert und Bernhard Schwabe zur silbernen Ehrennadel.

Quelle: Andreas Kannegießer

Barsinghausen. Bürgermeister Marc Lahmann verlieh fünf silberne und neun bronzene Ehrennadeln der Stadt Barsinghausen sowie acht Ehrenurkunden. „Bürgerschaftliches Engagement ist ein wichtiger Baustein für den sozialen Zusammenhalt in unserer Stadt“, sagte der Bürgermeister. „Die Zivilgesellschaft braucht Menschen, die bereit sind, sich ehrenamtlich für das Gemeinwohl einzubringen.“ Auch kommunale Selbstverwaltung sei ohne bürgerschaftliches Engagement nicht vorstellbar. Alle Geehrten seien Vorbilder, sagte Lahmann. Ihr Beitrag sei unbezahlbar und unverzichtbar. „Ihnen schulden wir Dank und Anerkennung.“

Träger der silbernen Ehrennadel sind Reni Sievert, Wilma Widdel, Bernhard Schwabe, Günther Höppner und Rolf Wohltmann. Reni Sievert ist seit mehr als
 40 Jahren für die Abnahme des Sportabzeichens beim TSV Groß Munzel verantwortlich. Wilma Widdel ist seit mehr als 50 Jahren im Sozialverband Egestorf aktiv und hat das Vereinsleben mit der Organisation zahlreicher Veranstaltungen besonders aktiv geprägt. Bernhard Schwabe ist seit mehr als 40 Jahren in verschiedenen Funktionen im Barsinghäuser Handballsport aktiv, darunter viele Jahre als Spartenleiter des TSV Barsinghausen und seit 2012 als Vorsitzender des neu gegründeten Handballvereins (HVB). Günther Höppner arbeitet seit 38 Jahren im Vorstand des Egestorfer Verbandes Wohneigentum mit, außerdem seit mehr als 30 Jahren als Wanderführer für den Kneipp-Verein. Rolf Wohltmann gelte als Institution für den Schießsport in Kirchdorf, sagte Lahmann. Im dortigen Schützenverein hat Wohltmann seit 44 Jahren das Amt des zweiten Schießsportleiters inne.

Die bronzene Ehrennadel haben folgende Bürger erhalten: Jörg Schmedes (elf Jahre stellvertretender Ortsbrandmeister in Egestorf), Detlef Kosta (37 Jahre Vorstandsarbeit im Schützenverein Kirchdorf), Gabriele Reckewerth (29 Jahre Vorstandsarbeit im Schützenverein Kirchdorf), Gerd Köhler (31 Jahre Engagement als Vorstandsmitglied, Trainer und Betreuer im Handballsport), Inga Neumeister (25 Jahre Vorstandsarbeit im Handball), Heinrich Kruse (30 Jahre Kirchenvorstand Stemmen), Gerda Baumann (mehr als 20 Jahre Vorstandsarbeit TSV Egestorf und aktiv in der Ortsgemeinschaft), Karl-Wilhelm Friedrich (seit 32 Jahren Spartenleiter im TSV Goltern) und Marc-Oliver Steuernagel (14 Jahre lang Ratsmitglied). Ehrenurkunden für ihre besonderen Verdienste gab es für Wolfgang Uhlig, Edelgard Bock, Rona Popal, Karl Närmann, Edmund Stock, Rainer Thon, Dietmar Heine und Ruth Wente.

Die Festveranstaltung wurde musikalisch umrahmt von Maleen Bunde, Lee-Ann Frensel und Marlena Schulze von der Klaviergruppe der Goetheschule.

doc6olfag9h8d51ezripksb

Fotostrecke Barsinghausen: Viel Lob für ehrenamtlichen Einsatz

Zur Bildergalerie

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Barsinghausen

Die Bürger in Barsinghausen haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

Barsinghausen
doc6rntjo5yu2d104sqzown
Waldhof-Sanierung steht vor dem Abschluss

Fotostrecke Barsinghausen: Waldhof-Sanierung steht vor dem Abschluss

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de