Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
800-Jahr-Feier: Viele Egestorfer machen mit

Egestorf 800-Jahr-Feier: Viele Egestorfer machen mit

Erste Zwischenbilanz für das Jubiläumsjahr zum 800-jährigen Bestehen der Ortschaft Egestorf: "Bislang können wir mit der Resonanz für unser Programm wirklich sehr zufrieden sein. Es läuft richtig gut", erläuterte Dieter Pohl vom Festausschuss am Rande eines Dankeschön-Nachmittages im Feuerwehrhaus.

Voriger Artikel
Handtaschenräuber scheitert an Gegenwehr
Nächster Artikel
Stadtfeuerwehr bildet neue Einsatzkräfte aus

Die Gewinner der beiden Preisausschreiben anlässlich der 800-Jahr-Feier Egestorfs freuen sich über ihren Erfolg.

Quelle: Frank Hermann

Egestorf. Bei Kaffee und Kuchen bedankte sich der Festausschuss bei den vielen Helfern und Unterstützern, die sich vor rund zwei Monaten am Neujahrsempfang in der Fritz-Ahrberg-Halle beteiligten. "Dieser Empfang mit seinem riesigen Zuspruch war ein gelungener Start in unser Jubiläumsjahr", betonte Ausschussmitglied Günter Göing.

Daneben gaben die Organisatoren der 800-Jahr-Feier am Sonnabend die Gewinner der beiden Preisrätsel bekannt. Dabei galt es zum einen, die richtige Anzahl der Egestorf-Wappen in der Festschrifft zu benennen und zum anderen darum, mehrere Fragen aus dem Egestorf-Kalender von 2015 richtig zu beantworten.

Die ersten drei Plätze belegten Carsten Lappe, Cornelia Müller und Ralf Preller beim Wappen-Rätsel sowie Willi Hunte, Wolfgang Kordes und Thomas Schelenz beim Kalender-Rätsel. Sie erhielten Waren-Gutscheine für Egestorfer Geschäfte.

Für die weiteren Plätze gab es ebenfalls Gutscheine oder Exemplare der Egestorf-Chronik.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de