Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Vier Millionen Euro Schaden nach Feuer

Lagerhalle Barsinghausen Vier Millionen Euro Schaden nach Feuer

Am Donnerstagabend war in einer Lagerhalle in Barsinghausen ein Feuer ausgebrochen. Die Halle wurde völlig zerstört, die Brandursache ist noch nicht bekannt. Den Schaden schätzt die Polizei auf vier Millionen Euro.

Voriger Artikel
Lagerhalle steht in Flammen
Nächster Artikel
29-Jährige bei Autounfall schwer verletzt

Die Halle der Firma Kluth wurde durch das Feuer völlig zerstört.

Quelle: Elsner

Barsinghausen. Nach dem Großfeuer auf dem Gelände des Styroporherstellers Kluth in Barsinghausen schätzt die Polizei den Schaden auf vier Millionen Euro. Brandermittler haben die Überreste der Lagerhalle am Freitag untersucht und nach der Ursache der Feuers geforscht. Sie gehen davon aus, dass ein technischer Defekt oder fahrlässiges Verhalten die Flammen auslöste.

Das Gebäude brannte vollständig nieder; die Polizei teilte am Freitag mit, dass es aufgrund des Ausmaßes der Zerstörung nicht mehr nachzuvollziehen sei, an welcher Stelle die Flammen aus welchem Grund ausbrachen. Bei dem Großfeuer sind in der Halle rund 2000 Kubikmeter Styropor sowie eine Produktionsanlage für Styropor vernichtet worden.

Die Firma Kluth hatte die Maschine erst vor kurzer Zeit angeschafft und rund 1,5 Millionen Euro investiert. Die Flammen schlugen meterweit in den Himmel und griffen auf zwei weitere Hallen über. Zeitweise kämpften mehr als 300 Feuerwehrleute gegen das Feuer. Unterstützung erhielten die freiwilligen Feuerwehren von der Flughafenfeuerwehr Hannover sowie der Feuerwehr vom Fliegerhorst in Wunstorf.

Die Firma Kluth ist auf die Herstellung von Flachdächern spezialisiert. Für die Isolation werden große Mengen an Styropor benötigt. Im vergangenen Jahr produzierte das Familienunternehmen rund 110.000 Kubikmeter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Keine Verletzten

In einer Lagerhalle in Barsinghausen an der Straße Reihekamp ist am Donnerstag Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

mehr
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de