Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Volkshochschule ist finanziell gut gerüstet

Barsinghausen Volkshochschule ist finanziell gut gerüstet

Die Volkshochschule Calenberger Land steht finanziell auf gesunden Füßen. Der Zweckverband hat das Jahr 2015 mit einem Überschuss von rund 33 000 Euro abgeschlossen und weist in der Bilanz einen hohen Eigenkapitalanteil von dast 50 Prozent aus.

Voriger Artikel
Hochbegabte spielen im Konventsaal
Nächster Artikel
Jugendband dankt Sponsoren für Hilfe bei CD-Produktion

Georg Robra (links) und Frauke Voskuhl überreichen Präsente an den scheidenden Vorsitzenden der VHS-Verbandsversammlung, Werner Huckschlag.

Quelle: Andreas Kannegießer

Barsinghausen. „Das Ergebnis lässt hoffen, dass wir auf absehbare Zeit nicht auf höhere Umlagen angewiesen sind“, sagte Verbandsgeschäftsführerin Frauke Voskuhl am Montagnachmittag in der Sitzung der Verbandsversammlung. Die Verantwortlichen rechnen damit, dass auch das Jahr 2016 mit einem positiven Ergebnis in ähnlicher Größenordnung abgeschlossen wird.

In der Versammlung wurde der langjährige Vorsitzende der VHS-Verbandsversammlung, Werner Huckschlag, verabschiedet. Der Seelzer CDU-Ratsherr wird bei der Kommunalwahl im September nicht erneut antreten und wird deshalb auch nicht mehr im Aufsichtsgremium der VHS mitwirken.

Frauke Voskuhl und Barsinghausens Erster Stadtrat Georg Robra würdigten die zehnjährige Arbeit von Huckschlag an der Spitze der Verbandsversammlung und überreichten Präsente. Huckschlag sei, auch politisch, ein leidenschaftlicher Streiter für die Interessen der Volkshochschule, lobte Robra. „Es fällt uns schwer, Sie gehen zu lassen.“ Huckschlag bedankte sich bei seinen Mitstreitern und dem Mitarbeiterteam der VHS für deren Engagement.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de