Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Weihnachtsdorf in Barsinghausen ist eröffnet

Barsinghausen Weihnachtsdorf in Barsinghausen ist eröffnet

Die Weihnachtsattraktion in der Fußgängerzone ist eröffnet. Das Weihnachtsdorf mit acht Holzhütten und einem Kinderkarussell soll den Barsinghäusern und den Besuchern der Stadt die Wartezeit auf das Fest verkürzen und zugleich auf die besinnliche Zeit einstimmen.

Voriger Artikel
Krippe als Zeichen für den Frieden
Nächster Artikel
48 neue Kita-Plätze im St.-Barbara-Pfarrheim

Gerhard von Berckefeldt (von rechts) und Ulla Völkner von der IG Weihnachtsdorf sowie Bürgermeister Marc Lahmann eröffnen das Weihnachtsdorf am Thie.

Quelle: Rocktäschel

Barsinghausen. „Ich hoffe, dass alle Menschen Frieden haben“, sagte Ulla Völkner, die neue Vorsitzende der IG-Weihnachtsdorf. Für Bürgermeister Marc Lahmann ist es ein Markenzeichen der Stadt, dass viele Ehrenamtliche zur Attraktivität Barsinghausens beitragen. Beide dankten den Sponsoren und vielen Helfern für die Unterstützung.

Das Weihnachtsdorf ist bis Freitag, 23. Dezember, täglich von 14 bis 20 Uhr, sonnabends bereits ab 11 Uhr geöffnet. In den vier Hütten der IG Weihnachtsdorf bieten Privatpersonen ihre Produkte an: Von selbstgemachter Marmelade, Dekorationsartikeln, Töpferware, Strumpf- und Holzartikeln bis hin zu Näh- und Strickwaren. Außerdem gibt es einen Weihnachtsdorf-Imbiss sowie einen Glühweinstand der Familie Kunth und die Weihnachtsdorf-Bäckerei der Familie Kunth-Böttner. Für die kleinen Besucher ist das Kinderkarussell der Familie Mai aufgebaut.
Jeden Mittwoch gibt es in der „Lachshütte“ der IG Stremellachs, der aus der Aal-Räucherei Schweer und Nolte aus Steinhude angeliefert und von den Helfern der IG heiß zubereitet wird. „Genießen Sie dazu ein Glas Glögg, einen Beerenglühwein aus Skandinavien“, empfiehlt Vorsitzende Ulla Völkner. Außerdem wird jeden Mittwoch in einem Film gezeigt, wie Weihnachten in anderen Ländern gefeiert wird.
Am Sonnabend, 3. Dezember, können Kinder mit dem Nabu Nistkästen bauen, Tänzer und Sänger der Kinderhilfe Ukraine treten auf, die Drum-Piraten sind dabei und es gibt eine Weihnachtsverlosung.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de