Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Werbung für Egesorf in der Plattenkiste

Barsinghausen Werbung für Egesorf in der Plattenkiste

Klaus D. Richter, Günter Göing und Klaus Delto vom Festausschusses 800 Jahre Egestorf haben am Donnerstag bei Moderator Michael Thürnau in der Sendung „Plattenkiste“ bei NDR 1 Niedersachsen kräftig Werbung für den Barsinghausen Ortsteil gemacht.

Voriger Artikel
DFB-Vorstand trägt sich ins Goldene Buch ein
Nächster Artikel
Stadt startet eine neue Ausbildungskampagne

Michael Thürnau (links) begrüßt Klaus D. Richter, Günter Göing und Klaus Delto in der Plattenkiste.

Quelle: NDR

Egestorf. Von 12 bis 13 Uhr plauderte die muntere Herrenrunde und ließ Musik auflegen. Richter sprach über die Deisterkohle und deren „Export“ per Eisenbahn nach Linden und warb für das Naherholungsgebiet. Delto berichtete über die Verbindungen nach Australien und Argentinien, von wo aus ausgewanderte Egestorfer über das Internet immer noch Kontakt zur alten Heimat halten. Auch die Egestorfer Fahne wehe so überall.
In der deutschen Botschaft in Argentinien liege sogar die Festschrift der Egestorfer aus. Wie die dorthin gekommen ist, sei allerdings noch ein Rätsel.
Göing wies auf das wichtigste Fest zum Jubiläum hin. Am Wochenende, 15./16. Oktober, werde beim Oktoberfest zünftig gefeiert. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr wird aufspielen, eine Kapelle kommt, und es gibt noch Karten. Er würde sich freuen, wenn die Gäste in Lederhosen und Dirndl kommen. Das müsse allerdings nicht sein.
Für die Chronik in 100 Jahren werde schon Material gesammelt, meinte Richter. „In 100 Jahren treffen wir uns wieder zur Plattenkiste“, entgegnete Thürnau. In seiner Sendung können sich Vereine, Clubs, Organisationen vorstellen. Informationen zur Bewerbung unter www.ndr1niedersachsen.de.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de