Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wirtschaftsforum statt Unternehmensschau

Barsinghausen Wirtschaftsforum statt Unternehmensschau

Weil nur gut 20 Aussteller ihre Teilnahme an der Barsinghäuser Unternehmens-Schau (B.U.S) angemeldet hatten, ist die für Mai geplante Wirtschaftsmesse für dieses Jahr abgesagt worden. Stattdessen soll es ein Unternehmerforum am 28. Mai im Zechensaal geben.

Voriger Artikel
Jusos: Frauen haben Medaillen verdient
Nächster Artikel
Trauernde finden Verständnis und Zuwendung

Die Barsinghäuser Unternehmensschau (B.U.S.) wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Die Organisatoren wollen im nächsten Jahr einen neuen Anlauf starten.

Quelle: Archiv

Barsinghausen. Bauunternehmer und Kommunalpolitiker Karl-Heinz Neddermeier, der 1996 zu den Initiatoren der Unternehmensschau in Barsinghausen gehörte, bedauert die Absage. „Das ist sehr schade. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr wieder mit der B.U.S.“, sagte Neddermeier. Als Alternative für die gestrichene Messe 2016 plant der Geschäftsmann ein sogenanntes Unternehmerforum am Sonnabend, 28. Mai, im Zechensal und in der benachbarten Waschkaue. „Dieses Forum ist offen für alle Firmen und Betriebe aus Barsinghausen, um die Grundlagen für ein leistungsstarkes Netzwerk der hiesigen Wirtschaft schaffen zu können. Die Unternehmen stellen sich untereinander vor und entdecken vielleicht neue Möglichkeiten der Kooperation“, sagte Neddermeier. Bürgermeister Marc Lahmann sei bereit, die Schirmherrschaft zu übernehmen.

Auch der städtische Wirtschaftsförderer Peter Dörries hat die Absage der Unternehmensschau für 2016 bedauert. Bei einem neuen Versuch im nächsten Jahr werde die Stadt „alles versuchen, um bei den Unternehmen für die Motivation zu sorgen, mitzumachen“, sagte der Wirtschaftsförderer.

Von Frank Hermann und Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de