Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zdenka Gottschalk gibt den Dirigentenstab ab

Egestorf Zdenka Gottschalk gibt den Dirigentenstab ab

Zdenka Gottschalk beendet nach zehn Jahren ihre Tätigkeit als Dirigentin des Männer- und Frauenchores (MFC) Egestorf. Künftig leitet Musiklehrer Eugen Adel aus Hannover den Chor mit mehr als 5o singenden Frauen und Männern.

Voriger Artikel
Totes Pferd schreckt Tierschützer auf
Nächster Artikel
Verdienstmedaille für Wilfried Cossmann

Die scheidende Chorleiterin Zdenka Gottschalk übergibt die Notenblätter an ihren Nachfolger Eugen Adel.

Quelle: Frank Hermann

Egestorf. Beim Sommerfest am Donnerstagabend im Garten des Vereinlokals Reinecke überreichte Zdenka Gottschalk die Notenmappe an ihren Nachfolger. "Es war für mich immer eine große Freude, mit dem Chor zu arbeiten", sagte die scheidende Dirigentin, die sich aus gesundheitlichen Gründen von dieser leitenden Position zurückzieht. Allerdings wolle sie den Kontakt zum Männer- und Frauenchor, dem ältesten Verein Egestorfs mit einer mehr als 150-jährigen Tradition, nicht abreißen lassen.

Mit Eugen Adel hat der MFC einen professionellen Musikwissenschaftler und -lehrer für die Chorleitung verpflichtet. Adel leitet bereits mehrere Chöre in Hannover und Umgebung – darunter seit wenigen Wochen auch den Männergesangverein (MGV) Kirchdorf.

"Beim Probedirigat von Eugen Adel waren alle Sänger restlos begeistert. Wir sind von dieser Neubesetzung absolut überzeugt“, erläuterte die Vereinsvorsitzende Angelika Richter.

Nach der Sommerpause verlegt der Chor seine Übungsabende vom angestammten Donnerstag auf den Freitag, weiterhin zur gewohnten Zeit von 19.30 bis 21 Uhr im Vereinslokal Reinecke – zum ersten Mal am Freitag, 5. August.

"Der personelle Wechsel in der Chorleitung bedeutet für uns einen Einschnitt und für Interessierte die gute Möglichkeit, bei uns als neue Sänger einzusteigen", betonte Angelika Richter.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de