Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Zeugen für vier Unfallfluchten gesucht

Barsinghausen Zeugen für vier Unfallfluchten gesucht

Die Polizei sucht Zeugen für vier Unfallfluchten. Auf 3000 Euro schätzt sie den Schaden, der an einem blauen Ford C-Max am Freitag entstanden ist. Das Auto stand zwischen 9 und 9.45 Uhr auf dem Parkplatz Volkers Hof.

Voriger Artikel
Gartenlaube brennt aus
Nächster Artikel
Hospizdienst stellt seine Hilfsangebote vor

Symbolbild Polizei

Quelle: f

Barsinghausen. Der Ford wurde von einem Unbekannten erheblich im Bereich des hinteren rechten Kotflügels beschädigt.

Zwei Unfallfluchten gab es am Sonnabendvormittag auf dem Kaufland-Parkplatz, Ladestraße 1. Zwischen 11.45 und 12.10 Uhr wurde ein roter VW Golf am hinteren rechten Stoßfänger angefahren. Der Schaden wird auf rund 1000 geschätzt. Ebenfalls 1000 Euro beträgt der Schaden an einem orangen Skoda Fabia, dessen vorderer linker Kotflügel beschädigt worden ist. Das Auto stand dort zwischen 12 und 12.35.

Vermutlich beim Wenden oder Rangieren hat ein unbekannter Autofahrer an der Einmündung Kaltenbornstraße/Bornstraße einen Metallpfeiler sowie mehrere Holzlatten eines Gartenzauns beschädigt.

Zeugen zu den Unfällen werden gebeten, sich mit der Polizei Barsinghausen unter (0 51 05) 52 30 in Verbindung zu setzen.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6y0k3tv7h5t1c68v36r8
Hohenbosteler Weihnachtsdorf: Erlös ist für den Feuerwehrnachwuchs

Fotostrecke Barsinghausen: Hohenbosteler Weihnachtsdorf: Erlös ist für den Feuerwehrnachwuchs

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de