Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zeugen melden angetrunkenen Autofahrer

Barsinghausen Zeugen melden angetrunkenen Autofahrer

Nach Zeugenhinweisen von Anwohnern der Otto-Backhaus-Straße hat die Barsinghäuser Polizei am frühen Sonntagmorgen einen 19-jährigen Autofahrer aus Gehrden gestoppt, der angetrunken am Steuer seines Fahrzeugs saß.

Voriger Artikel
SPD Langreder setzt auf Kontinuität
Nächster Artikel
Autofahrer flüchtet nach Auffahrunfall

Die Barsinghäuser Polizei hat einen angetrunkenen Autofahrer am Steuer seines Fahrzeugs gestellt.

Quelle: Archiv (Symbolbild)

Barsinghausen. Um 6.27 Uhr hatten die Zeugen sich über Notruf bei der Polizei gemeldet und von dem Autofahrer berichtet, der sich trotz deutlicher Ausfallerscheinungen ans Steuer seines Autos gesetzt habe. Der Polizei gelang es tatsächlich, das beschriebene Fahrzeug wenig später zu stoppen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,99 Promille. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes sicher, veranlassten eine Blutprobe und leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6up7yo220i919vczh2gn
Bei Frauen wächst das Interesse am Jagdschein

Fotostrecke Barsinghausen: Bei Frauen wächst das Interesse am Jagdschein

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de