Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Das große Daumendrücken hat begonnen

Barsinghausen Das große Daumendrücken hat begonnen

Beim ersten Auftritt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft während der EM in Frankreich wurde es erstmals richtig voll in der ASB-Plaza. Gut 1500 Fans verfolgten am Sonntagabend beim Public Viewing, das der ASB gemeinsam mit HAZ und NP veranstaltet, das Spiel zwischen Deutschland und der Ukraine.

Voriger Artikel
Künstler setzen die Landschaft in Szene
Nächster Artikel
Die UWG gibt sich angriffslustig

Impressionen vom Public Viewing in Barsinghausen am Sonntag.

Quelle: Björn Franz

Barsinghausen. Jürgen Michael wollte kein Risiko eingehen. Während der WM in Brasilien vor zwei Jahren, verriet der Garbsener, war er bei Spielen der deutschen Nationalmannschaft regelmäßig zum Public Viewing nach Hannover gefahren. Doch wegen der etwas unsicheren Wetterprognose und einer Portion Neugier entschied er sich am Sonntagabend für die zum Teil überdachte ASB-Plaza in Barsinghausen.

Um dort auf jeden Fall einen guten Platz zu bekommen, machte es sich Michael mit Trikot, deutscher Fahne als Umhang und schwarz-rot-goldenem Cowboyhut schon vier Stunden vor dem Anpfiff des deutschen Spiels vor einer der drei Großbildleinwände bequem. Erst nach und nach erhielt er dort Gesellschaft. Hatte beim Sieg ihrer Mannschaft über Nordirland am frühen Abend noch das gute Dutzend polnischer Fans die Stimmung fest unter Kontrolle, strömten nach und nach immer mehr deutsche Anhänger auf das Gelände je näher der erste Auftritt des Teams von Joachim Löw rückte.

Wie schon während der Weltmeisterschaft vor zwei Jahren war die Siegfried-Lehmann-Straße auch am Sonntag bereits am Nachmittag für den Autoverkehr gesperrt worden. Und das sehr zur Freude der jüngsten Fußballfans. Denn während sich die Erwachsenen vor der Leinwand oder an den Grill- und Getränkeständen tummelten, jagten sie auf der verkehrsberuhigten Straße selbst dem Ball nach - ganz so wie ihre Vorbilder Robert Lewandowski oder Thomas Müller bei der EM in Frankreich.

Doch mit dem Anpfiff beeilten sich dann auch die fußballbegeisterten Kinder, vor die Leinwände zu kommen. Denn in Barsinghausen hat gestern wie in ganz Deutschland das große Daumendrücken begonnen. Und um 21.19 Uhr durfte auch zum ersten Mal gejubelt werden.

doc6q57ba4e109104e4klja

Fotostrecke Barsinghausen: Das große Daumendrücken hat begonnen

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de