Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Detektiv stellt zwei Supermarkt-Räuber

Barsinghausen Detektiv stellt zwei Supermarkt-Räuber

Ein Kaufhausdetektiv hat am Donnerstag zwei Diebe erwischt. Die beiden Männer aus Essen hatten in einem Supermarkt am Reihekamp Babynahrung gestohlen. Sie wurden der Polizei übergeben, die sogar noch einen zweiten Straftatbestand feststellen konnte.

Voriger Artikel
Nächtlicher Überfall am Bahnhof Barsinghausen
Nächster Artikel
Kein IS-Kämpfer im Flüchtlingsheim in Bantorf

Ein Detektiv konnte zwei Supermarkt-Räuber stellen und der Polizei übergeben.

Quelle: asd

Barsinghausen. Gegen 13.40 Uhr wurden ein 27-jähriger Mann von einem Kaufhausdetektiv dabei beobachtet, wie er gemeinsam mit einem 31-jährigen Mann in dem Supermarkt elf Dosen Babynahrung entwendeten. Die Dosen wurden im Geschäft von den Männern in zwei Reisetaschen verpackt, beim Verlassen des Geschäftes konnten die Täter aber durch den Detektiv gestellt und anschließend an die Polizei übergeben werden.

Aufgrund der Menge an Diebesgut geht die Polizei davon aus, dass es sich um eine gewerbsmäßige Bande handelt. Es wird zudem nicht  ausgeschlossen, dass sich vor dem Geschäft eine weitere Person befunden hatte, die die Täter mit einem Auto nach der Tat fortfahren wollte.

Bei der näheren Untersuchung erlebten die Beamten dann sogar noch eine Überraschung: Bei dem jüngeren Mann wurde eine geringe Menge Amphetamine gefunden. Daher wurde gegen ihn ein weiteres Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurden beide Männer wieder entlassen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x8752g9zie1mvr22nyd
Beim Bantorfer Oktoberfest geht es zünftig zu

Fotostrecke Barsinghausen: Beim Bantorfer Oktoberfest geht es zünftig zu

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de