Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Einbruch in Tankstelle misslingt

Bantorf Einbruch in Tankstelle misslingt

Die Tür einer Tankstelle an der Bundesstraße 65 in Bantorf hat in der Nacht zu Montag einem brachialen Aufbruchversuch widerstanden. Die beiden Einbrecher scheiterten, obwohl sie die Tür mit einem Vorschlaghammer und einem Spaten bearbeitet hatten.

Voriger Artikel
Verein Mentor feiert Geburtstag
Nächster Artikel
Neue Träger für das Freiwilligenzentrum?

Die Barsinghäuser Polizei fahndet nach zwei mutmaßlichen Einbrechern, die in der Nacht zu Montag mit brachialer Gewalt in eine Tankstelle in Bantorf einbrechen wollten.

Quelle: Archiv

Bantorf. Nach Mitteilung der Polizei hat am Montagmorgen gegen 2.17 Uhr die Alarmanlage der Tankstelle ausgelöst und einen Einbruchversuch signalisiert. Als eine Polizeistreife an der Tankstelle eintraf, stellten die Beamten fest, dass die gläserne Eingangstür stark beschädigt war. Anhand von Videoaufzeichnungen einer Überwachungskamera im Tankstellengebäude ließ sich das Geschehen rekonstruieren: Auf dem Film ist zu sehen, wie zwei Männer versuchen, die Tür mit Spaten und Vorschlaghammer einzuschlagen. Nachdem sich die Tür trotz der Beschädigungen nicht öffnen ließ, flüchteten die Täter.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Besonders interessant für die Ermittler sind Hinweise auf die beiden Männer oder auch verdächtige Fahrzeuge, die in der Nähe der Tankstelle abgestellt waren. Zeugen können sich unter Telefon (05105) 5230 im Barsinghäuser Kommissariat melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de