Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Konfirmanden backen Brote für Hilfsprojekte

Langreder Konfirmanden backen Brote für Hilfsprojekte

Brot backen für einen guten Zweck: Zwölf Konfirmanden der Kirchdorfer Heilig-Kreuz-Kirchengemeinde haben am Freitagabend in der Backstube von Volker Sprengel rund 80 Roggenmischbrote hergestellt und am nächsten Tag vor der Bäckerei gegen eine Spende von mindestens Euro pro Stück abgegeben.

Voriger Artikel
Audi aufgebockt, Vorderrad abmontiert
Nächster Artikel
Herbstmarkt ist ein Festtag für die Senioren

Kirchdorfer Konfirmanden backen Brot für soziale Zewcke in der Backstube von Volker Sprengel.

Quelle: Frank Hermann

Langreder. Der finanzielle Erlös geht an Hilfsprojekte von Brot für die Welt.

"Mit dieser Aktion wollen wir den Jugendlichen die Bedeutung und den Wert von Lebensmitteln veranschaulichen. Dieses wichtige Thema haben wir auch im Konfirmandenunterricht behandelt“, erläutert Pastorin Ute Kalmbach.

Aus einer 65 Kilogramm schweren Teigmasse formten die Konfirmanden zunächst rund 80 Roggenmischbrote, ehe Bäckermeister Volker Sprengel die Laibe in den Ofen schob. "Wenn sich die Jugendlichen selbst in die Backstube stellen und Brot für einen guten Zwecke backen, dann halte ich das für ein sinnvolles Vorhaben", sagte Sprengel, der sowohl den Teig als auch die Geräte gratis zur Verfügung stellte.

Dieses Backprojekt in Langreder ist Teil einer bundesweiten Aktion der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und des Zentralverbandes des deutschen Bäckerhandwerks. Der Erlös geht mithilfe von Brot für die Welt an drei Bildungsangebote für Jugendliche in Ghana, El Salvador und Albanien.

„Eine tolle Sache. Wir erhalten die einmalige Gelegenheit, selbst Brot in einer professionellen Backstube zu backen. Und außerdem helfen wir Kindern und Jugendlichen in anderen Ländern. Das finde ich gut“, betont die zwölfjährige Celina aus Kirchdorf.

doc6s4pnngz3hd1l4udf2q6

Fotostrecke Barsinghausen: Konfirmanden backen Brote für Hilfsprojekte

Zur Bildergalerie

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de