13°/ 6° Regen

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Burgdorf
Burgdorf
Für Radfahrer, die entgegengesetzt der Einbahnstraße den Radweg befahren, wird es immer wieder eng an der Friederikenstraße.

Ein kaum sichtbarer Fahrradstreifen und rasende Autos: Laut eines Anwohners (der ungenannt bleiben möchte) ist die Situation an der Friederikenstraße für einen Radler nicht mehr hinnehmbar. Nachdem er mehrfach fast angefahren worden sei, fordert er, dass sich etwas ändert. Die Verkehrsbehörde will sich der Sache annehmen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Burgdorf
Roswitha Seibert (links) und Christine Scherl (rechts) helfen Annette Oerke (von links), Theresia Urbons, Birgit Henze, Susanne Friedrich, Julia Schneider und Sebastian Ginser dabei, das Gesundheitskonzept des Gymnasiums auszuarbeiten und umzusetzen.

Im Bereich Gesundheit soll sich einiges ändern am Gymnasium Burgdorf: Die Schule hat sich erfolgreich für die Initiative „Gesund Leben Lernen“ (GLL) beworben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Burgdorf
An der Tankstelle in Burgdorf wurden Super und Diesel vertauscht.

An der Raiffeisentankstelle in Burgdorf hat es in der Nacht zu Freitag eine folgenreiche Panne gegeben. Bei der Befüllung der Tanks kam es zu einer Verwechslung von Diesel und Super. Etwa 160 Autofahrer haben den falschen Kraftstoff getankt. Betroffene werden gebeten, ihr Fahrzeug stehenzulassen.

mehr
Burgdorf
Das Göttinger Barockorchester und die Burgdorfer Kantorei unter Leitung von Martin Burzeya setzen den Feierlichkeiten zum Pankratius-Kirchenjubiläum die musikalische Krone auf.

Vivaldi, Koerppen, Bach: Mit einem sehr berührenden Konzert voller musikalischer Schwergewichte samt einer Uraufführung haben die Burgdorfer Kantorei, das Göttinger Barockorchester und Solisten der St.-Pankratiusgemeinde ein Geschenk zum 200. Kirchengeburtstag nach dem Wiederaufbau gemacht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Burgdorf
Ernste Gesichter nach dem Rücktritt: Roy Gündel (von links), seine Mutter Reinhild Hahn und Ehefrau Carola Gündel verfolgen die Ratssitzung aus den Zuschauerreihen.

Für einen Paukenschlag hat am Donnerstag in der Sitzung des Rates der ehrenamtliche Integrationsbeauftragte Roy Gündel gesorgt. Am Ende des Berichts über seine Arbeit erklärte er nach nur 13 Monaten im Amt seinen Rücktritt.

mehr
Burgdorf
Der Blick aus dem Quadrocopter gibt einen guten Überblick über die Großbaustelle auf dem Gelände des Burgdorfer Freibades.

Nachdem die Bauarbeiten für die Sanierung des städtischen Freibades Anfang September zügig angelaufen waren, gibt es jetzt den ersten herben Rückschlag: Bei Abbrucharbeiten ist Asbest entdeckt worden.

mehr
Burgdorf
Sein Arbeitsplatz ist überwiegend sein Schreibtisch in der Polizeiinspektion Burgdorf: Dort muss Polizeirat Andreas Obst alle größeren Einsätze vorbereiten, planen und koordinieren.

Andreas Obst, neuer Leiter Einsatz bei der Polizeiinspektion (PI) Burgdorf, kann auf einen ungewöhnlichen beruflichen Werdegang verweisen. Der 35-jährige Polizeirat ist 2010 als Seiteneinsteiger zur Polizei gestoßen und erster und bislang einziger Volljurist in Diensten der rund 350 Mitarbeiter zählenden PI.

mehr
Burgdorf
Sie tun viel mehr als Kaffeetrinken: Claudia Meißner (CDU, von links), die Gleichstellungsbeauftragte Petra Pape sowie die stellvertretenden Bürgermeisterinnen Simone Heller (Bündnis 90/Die Grünen) und Christa Weilert-Penk (SPD) tauschen sich über ihre Erfahrungen mit dem Mentoring-Programm aus.

Frauen, die sich für das Mentoring-Programm "Politik braucht Frauen" bewerben wollen, haben dafür nur noch etwa 14 Tage Zeit. Das Land will mit dem Projekt erreichen, dass sich mehr Frauen in der Kommunalpolitik engagieren.

mehr
Burgdorf
Die katholische St.-Nikolaus-Kirche an der Straße Im Langen Mühlenfeld soll renoviert werden und muss deshalb für rund sechs Wochen geschlossen bleiben.

Bislang ist die katholische St.-Nikolaus-Kirche Im Langen Mühlenfeld noch täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet und lädt zum Besuch ein. Von Montag, 20. Oktober, an bleibt das Gotteshaus für Renovierungsarbeiten aber vorübergehend geschlossen.

mehr
Burgdorf
Im August brannte eine Produktionshalle bei Läufer-Gutenberg. Das Feuer hat jetzt drastische finanzielle Folgen für die Stadt.

Das Feuer in einer Produktionshalle auf dem Läufer-Betriebsgelände, nach dem im August 30 Einsatzkräfte mit Vergiftungserscheinungen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten, hat nicht nur die Helfer über die Maßen belastet – die Feuerwehr benötigt 70.000 Euro.

mehr
Burgdorf/Sehnde/Lehrte/Uetze
Der Schmetterling ist das Wahrzeichen des Hospizdienstes: Brigitte Reddersen (von links), Karin Judel, Helga Götze, Heike Pfennig, Gisela Hauschild, Manuela Fenske-Mouanga und Sigrid Bruncke gehören zum Team.

Der ambulante Hospizdienst des Diakonieverbands verzeichnet eine steigende Zahl von Klienten. Im Jahr 2014 waren die Mitarbeiter schon jetzt bei deutlich mehr Sterbebegleitungen tätig als im gesamten Vorjahr.

mehr
Burgdorf
Das dritte Flüchtlingsheim an der Friederikenstraße wird derzeit hergerichtet und soll noch in diesem Jahr Platz für 20 weitere Asylbewerber bieten.

Angesichts rapide steigender Zahlen werden mobile Wohneinheiten oder Container für Asylbewerber inzwischen auch von der Politik klaglos hingenommen. Das wurde im Sozialausschuss deutlich. Dieser ist dem Vorschlag der Verwaltung für die schrittweise Ausweisung von drei möglichen Standorten einstimmig gefolgt.

mehr

Region Hannover

Anzeige

Burgdorf in Zahlen

Foto: Claus Stricks (myheimat.de)
  • Bundesland : Niedersachsen
  • Landkreis : Region Hannover
  • Fläche : 112,26 km²
  • Einwohner : ca. 29.800
  • Bevölkerungsdichte : 341 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 31303 
  • Ortsvorwahlen : 05136, 05085
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Stadtverwaltung : Marktstr. 55
     31303 Burgdorf, Telefon (05136) 8980
  • Bürgermeister : Alfred Baxmann (SPD)
  • Rat :  SPD (13 Sitze), CDU (11), Grüne (4), WGS (2), FDP (1), Linke (1)
  • Heimatzeitung : Der Anzeiger für Burgdorf & Uetze liegt in Burgdorf täglich der HAZ und der Neuen Presse bei
Auf nach Burgdorf!

Burgdorf ist über die Region Hannover hinaus berühmt für seinen Spargel - doch die Stadt mit etwa 30.000 Einwohnern hat noch mehr zu bieten. Kommen Sie mit auf einen Fotostreifzug durch die Stadt - in einer neuen Folge der Regionsserie auf HAZ.de