Volltextsuche über das Angebot:

11°/ 4° Regen

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Nachrichten
Burgdorf
Walter Vierke kontrolliert einen Stahlschrank, der bereits aufgeräumt ist. Die Aufbruchspuren an den Türen sind nicht zu übersehen.

Einbrecher sind in der Nacht zu Freitag in das Bürgerbüro der Stadt im Rathaus III eingestiegen. Die Täter hatten es auf TÜV-Plaketten und Zulassungsbescheinigungen für Kraftfahrzeuge abgesehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Burgdorf/Burgwedel/Isernhagen/Wedemark
Anne-Marie Weibel und Klaus Wedemeier stehen seit einem halben Jahr an der Spitze des Verbands.

Mit einer Checkliste will der Sozialverband auf Kreisebene die öffentlichen Gebäude auf ihre Barrierefreiheit prüfen - und gutes Abschneiden oder Umbauten mit einer Plakette honorieren. Das ist nur eines von vielen Projekten, das der neue Vorstand anschieben will.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Burgdorf
Positiv sehen viele Radfahrer die Freigabe der Einbahnstraßen für Radfahrer in beide Richtungen.

In der Stadt fehlen öffentlich zugängliche Leihfahrräder und eine Fahrradvermietung für Touristen - dies ist ein Kritikpunkt, den 56 Radfahrer jetzt beim Fahrradklima-Test des ADFC vermerkt haben.

mehr
Burgdorf/Lehrte/Sehnde/Uetze
Eberhard Ladewig leitet die Musikschule seit 1989 – im Sommer des nächsten Jahres geht er in den Ruhestand.

Die Musikschule Ostkreis sucht zum 1. August 2016 eine neue Leitung - nach gut 26 Jahren geht Schulleiter Eberhard Ladewig dann in den Ruhestand.

mehr
Burgdorf
Jörg Lahmann von der Verwaltung erklärt Anwohnern, wie die künftige mobile Wohnanlage an der Friederikenstraße aussehen soll.

In dieser Woche nimmt Burgdorf vier neue Flüchtlinge auf, vier weitere kommen am 31. März in die Stadt – angesichts immer neuer Zuweisungen benötigt die Verwaltung mehr Räume, auch in mobilen Wohnanlagen. Eine soll bis Juli an der Friederikenstraße entstehen.

mehr
Burgdorf/Uetze

Drei Vorrangflächen für Windräder, die die Stadt Burgdorf vorgeschlagen hatte, tauchen im Entwurf für das Regionale Raumordnungsprogramm der Region Hannover nicht mehr auf. Für die Gemeinde Uetze hält der Vorschlag der Region hingegen keine Überraschungen bereit.

mehr
Flüchtlingszahlen steigen
Beim Zuckerfest neben einem Flüchtlingswohnheim in Großburgwedel lockt der 16-jährige Qousy mit seiner selbst gebauten arabischen Flöte einheimische und Flüchtlingskinder auf die Tanzfläche.

Acht Kommunen, ein Thema: Wie gelingt eine gute Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen? Diese Frage eint die Verwaltungschefs in der nordöstlichen Region wie keine zweite, schließlich betrifft sie die Kommunen in vielfältiger Weise.

mehr
Burgdorf
Wollen die Sportflächen erhalten: Kamil Reinisch (von links) von der Gudrun-Pausewang-Grundschule, Elternvertreterin Angelika Krupka und Lars Wyrwoll, Fachobmann Sport am Gymnasium.

Breiter Widerstand formiert sich im Gymnasium und in der Gudrun-Pausewang-Grundschule gegen die Überlegungen, eine neue Sporthalle auf den jetzigen Sportflächen zu bauen.

mehr
Burgdorf
Restaurator Gordon Pasemann (links) erläutert dem Messebesucher Wolfgang Leder, wie er ein altes Dach dämmt.

Ein Thema hat die Messe „Handwerk, Haus und Garten“ am Sonntag beherrscht: Energiesparen, um den eigenen Geldbeutel und das Klima zu schonen. An 30 Ständen vor und im Veranstaltungszentrum Stadthaus Burgdorf bekamen die Ausstellungsbesucher erschöpfende Auskünfte.

mehr
Burgdorf
Prominenz aus Hannover, Berlin und Brüssel: Burgdorfs SPD-Chef Ahmet Kuyucu (von rechts) im Gespräch mit Doris Schröder-Köpf, der Bundestagsabgeordneten Caren Marks und Bernd Lange.

Im kleinen SPD-Bürgerbüro an der Schloßstraße haben sich die Besucher des Frühlingsempfangs zum Thema Willkommenskultur am Sonntagvormittag gedrängt. Unter den mehr als 60 Gästen war auch Prominenz aus Brüssel, Berlin und Hannover.

mehr
Burgdorf
Unvergesslicher Unterricht: Auf dem Schulhof verfolgen die Gymnasiasten das seltene Naturschauspiel.

Mehr als 650 Burgdorfer Gymnasiasten haben sich am Freitagvormittag in der dritten Schulstunde gemeinsam die Sonnernfinsternis angeschaut. Die Beobachtung des Naturereignisses war fest im Unterricht vorgesehen.

mehr
Burgdorf
Die Altdeponie am Duderstädter Weg.

Die Deutsche Reihenhaus AG (DRH) will 38 Reihenhäuser auf einer früheren Mülldeponie zwischen Uetzer Straße und Depenauer Weg bauen. Ob sich das Projekt, für das die Deponie aufwendig saniert werden muss, realisieren lässt, wird geprüft.

mehr
Auf nach Burgdorf!

Burgdorf ist über die Region Hannover hinaus berühmt für seinen Spargel - doch die Stadt mit etwa 30.000 Einwohnern hat noch mehr zu bieten. Kommen Sie mit auf einen Fotostreifzug durch die Stadt - in einer neuen Folge der Regionsserie auf HAZ.de

Anzeige

Burgdorf