Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
64-Jährige im eigenen Haus in Burgdorf-Otze überfallen

Frau ausgeraubt 64-Jährige im eigenen Haus in Burgdorf-Otze überfallen

Mitten am Tag ist eine 64-jährige Frau am Freitag in ihrem Zuhause in Burgdorf-Otze bei Hannover überfallen worden. Der Täter fesselte sein Opfer und nahm der Frau ec-Karte und Autoschlüssel ab.

Voriger Artikel
87-Jähriger in Burgdorf-Ehlershausen im eigenen Garten attackiert
Nächster Artikel
Grüne erwarten bei Kommunalwahl in Burgdorf zweistelliges Ergebnis
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)

Burgdorf-Otze. Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses hatte sich gegen 12 Uhr für kurze Zeit im Garten aufgehalten. Als sie ins Haus zurückkehrte, stieß sie auf den Täter. Der Mann bedrohte sie mit einem Messer und verlangte nach der ec-Karte samt Geheimnummer. Die Frau befolgte die Anweisungen und gab ihm die Karte, dann fesselte der Mann sein Opfer. Auf dem Weg nach draußen fand der Täter schließlich die Autoschlüssel der Frau und trat die Flucht kurzerhand mit dem schwarzen VW-Polo der 64-Jährigen an. Die Hausbesitzerin konnte sich kurz darauf selbstständig befreien und die Polizei informieren.

Der Täter ist etwa 20 bis 30 Jahre alt und war zur Tatzeit mit einer Jeans und einem schwarzen T-Shirt bekleidet. Er hat eine athletische Figur und kurze dunkle Haare. Seinem deutlichen Akzent zufolge stammt er vermutlich aus Osteuropa. Der gestohlene Wagen hat das amtliche Kennzeichen H-CK 8435. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0511-1095555 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
26-Jähriger auf der Flucht

Nach dem brutalen Raubüberfall auf eine 64-jährige Frau vor einer Woche in Burgdorf-Otze bei Hannover hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Die Beamten suchen per Haftbefehl nach dem 26 Jahre alten Tschetschenen Chamil Gasanaliev.

mehr
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Vivien-Marie Drews

doc6wb5g2out6a1leaojdg8
FDP will Politik neu denken

Fotostrecke Burgdorf: FDP will Politik neu denken