Volltextsuche über das Angebot:

29°/ 18° Gewitter

Navigation:
73-jährige Frau wird Opfer einer Taschendiebin

Burgdorf 73-jährige Frau wird Opfer einer Taschendiebin

Die Polizei sucht eine Taschendiebin, die unter dem Verdacht steht, einer 73-jährigen Frau im Aldi-Markt an der Marktstraße die Geldbörse gestohlen zu haben.

Voriger Artikel
Diskussion um Anschluss des Flüchtlingsdorfs
Nächster Artikel
Betrunkener randaliert in Fleischerei

Die Polizei bittet um Hinweise.

Quelle: Symbolbild

Burgdorf. Die 73-Jährige hat am Dienstag in der Zeit von 14.30 bis 15 Uhr im Discounter eingekauft. Als sie an der Kasse bezahlen wollte, stellte sie fest, dass ihr Portmonee mit Geld, EC-Karte, Personalausweis und anderen persönlichen Dingen verschwunden war. Die Frau erstattete Anzeige bei der Polizei und gab an, dass eine ihr unbekannte Frau sie während des Einkaufs mehrfach angesprochen habe.

Die Seniorin beschreibt die mutmaßliche Taschendiebin, die möglicherweise einen Mittäter oder eine Mittäterin hatte, wie folgt: Die Frau ist 1,55 bis 1,60 groß, älter als 40 Jahre und von pummeliger Statur. Sie trug einen dunkelgrauen Mantel, eine dunkle Strickmütze und sprach gebrochen Deutsch. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0 51 36) 88 61 41 15 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
HAZ-Redakteur/in Anette Wulf-Dettmer

doc6qb00ge4n7r1i51gkint
Ein Germane und ein Junggeselle sind Könige

Fotostrecke Burgdorf: Ein Germane und ein Junggeselle sind Könige