Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Alkoholisierter bespuckt nach Unfall Notärztin

Burgdorf Alkoholisierter bespuckt nach Unfall Notärztin

Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Beleidigung und Bedrohung muss sich jetzt ein 20-Jähriger verantworten, der am Montag gegen 21.45 Uhr in der Straße Vor dem Celler Tor einen Unfall verursacht hatte.

Voriger Artikel
Hallenbad öffnet auf Raten
Nächster Artikel
Bahn will 350 Güterzüge pro Tag
Quelle: Symbolbild

Der Mann war in Richtung Innenstadt unterwegs, als er in Höhe der Fußgängerinsel Sorgenser Mühle die Kontrolle über seinen Fiat Doblo verlor und nach rechts in einen Holzzaun fuhr. Der Aufprall war nach Polizeiangaben so stark, dass der Fahrerairbag auslöste. Dabei verletzte sich der Fahrer, so dass ein Rettungswagen ihn ins Krankenhaus bringen musste. Weil die Einsatzkräfte deutlichen Alkoholgeruch wahrnahmen, ordneten sie eine Blutprobe an. Daraufhin wurde der Mann aggressiv, beleidigte und bedrohte die Polizisten und Rettungssanitäter. Außerdem bespuckte er die Notärztin. Daraufhin leiteten die Polizeibeamten Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Beleidigung und Bedrohung ein. Die Ermittler suchen zudem Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sie können sich unter Telefon (0 51 36) 88 61 41 15 melden.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slkbn9d6vc66d5kl5e
Flüchtlingsbegleiter: Stadt sagt Dankeschön

Fotostrecke Burgdorf: Flüchtlingsbegleiter: Stadt sagt Dankeschön