Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Asche setzt Müll in Brand

Burgdorf Asche setzt Müll in Brand

Unsachgemäß entsorgter Abfall hat gestern für einen Brand im Stadtpark gesorgt: Unweit des Rathauses II hatte Restmüll in einem fünf Kubikmeter großen Metallcontainer Feuer gefangen.

Voriger Artikel
Neubau: Anwohner fürchten Autolärm
Nächster Artikel
Linke peilt zwei Ratssitze an

In einem fünf Kubikmeter großen Behälter brennt Müll, den Teilnehmer des Mittelalter-Marktes entsorgt haben.

Quelle: Feuerwehr

Burgdorf. Offenbar hatten Teilnehmer des Mittelalter-Marktes im Stadtpark dort auch Asche entsorgt, die nach Polizeiangaben noch nicht richtig abgekühlt war.
Die Alarmierung erreichte die Ortsfeuerwehr Burgdorf gegen 11.30 Uhr, sie rückte mit 15 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen aus. Die Brandbekämpfer fluteten den Metallbehälter und den darin gelagerten Müll mit etwa 2000 Liter Wasser, dann gaben sie den Brandort wieder frei.
Nach ersten Erkenntnissen der Polizei entstand an dem Abfallcontainer, einer sogenannten Mulde, kein Schaden. Gegen 12.15 Uhr endete der Einsatz für die Polizei und Feuerwehr.

doc6q1poghvoiqqmrnleqe

Fotostrecke Burgdorf: Asche setzt Müll in Brand

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sothgvvh9ty8176hn4
Mister Christbaum denkt an Abschied

Fotostrecke Burgdorf: Mister Christbaum denkt an Abschied