Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Autoaufbrüche: Polizei fasst Tatverdächtigen

Burgdorf/Hildesheim Autoaufbrüche: Polizei fasst Tatverdächtigen

Die Polizei hat einen 27-jährigen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, für die jüngste Aufbruchserie im Parkhaus am Bahnhof verantwortlich zu sein.

Voriger Artikel
Zusätzlich 77.000 Euro für IGS
Nächster Artikel
Amnesty erinnert an Folteropfer

Ein 27-Jähriger soll laut Ermittlern eine Reihe von Autoaufbrüchen im Burgdorfer Parkhaus am Bahnhof begangen haben.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Burgdorf. Aufgefallen war der Mann auf einem Supermarktparkplatz im Raum Hildesheim. Als Polizeibeamten ihn dort durchsuchten, fanden sie Diebesgut und nahmen ihn fest.

Darunter sind offenbar Gegenstände, zum Beispiel ein Autoradio und ein mobiles Navigationsgerät, die aus Fahrzeugen in Burgdorf gestohlen wurden. Am vergangenen Montag waren im Parkhaus am Bahnhof vier Autos älteren Baujahrs Ziel eines Diebes gewesen, wobei allerdings nur ein Autoaufbruch gelang, bei drei Fahrzeugen scheiterte der Täter.

Weil der 27-Jährige einen festen Wohnsitz hat, wurde er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Mann ist bei der Polizei allerdings kein Unbekannter. Er war in der Vergangenheit wegen Eigentums- und Drogendelikten mehrfach aufgefallen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Anette Wulf-Dettmer

doc6smnff6iji01cgvykerm
Kinder erwarten sehnsüchtig den Nikolaus

Fotostrecke Burgdorf: Kinder erwarten sehnsüchtig den Nikolaus