Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Auto touchiert Mopedfahrer

Burgdorf Auto touchiert Mopedfahrer

Offenbar aus Unachtsamkeit hat ein 75-jähriger Citroen-Fahrer am Dienstagvormittag einen 64 Jahre alten Mopedfahrer in Gefahr gebracht: Wegen eines zu geringen Abstandes streifte der rechte Außenspiegel des Autos den 64-Jährigen am linken Arm. Er blieb unverletzt.

Voriger Artikel
Rechnungshof: Amtsgericht rechnet sich nicht
Nächster Artikel
Unbekannte stehlen Koi-Karpfen

Nach einem Unfall auf der Bundesstraße 188 sucht die Polizei nach Zeugen.

Quelle: Symbolbild

Burgdorf/Uetze. Der Mopedfahrer war nach Polizeiangaben mit seinem Zweirad auf der Bundesstraße 188 von Burgdorf in Richtung Uetze am rechten Fahrbahnrand unterwegs. Dabei wollte übersah ihn möglicherweise der Autofahrer, der nach Polizeiangaben in die gleiche Richtung fuhr. Beim Vorbeifahren traf der rechte Außenspiegel des Citroens den linken Arm des Mopedfahrers, der sein Fahrzeug sicher zum Stehen bringen konnte. Er blieb unverletzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Er schätzte den Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen auf 300 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können. Sie können sich unter Telefon (05136) 88614115 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sothgvvh9ty8176hn4
Mister Christbaum denkt an Abschied

Fotostrecke Burgdorf: Mister Christbaum denkt an Abschied