Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Endspurt auf der Schloßstraße

Burgdorf Endspurt auf der Schloßstraße

Es wird knapp, denn am Freitag beginnt das dreitägige Stadtfest in Burgdorf und bis dahin soll die Baustelle auf der Schloßstraße verschwunden sein.

Voriger Artikel
FaN-Jugendhaus bekommt neue Außenspielfläche
Nächster Artikel
Mehr Geld für die Ratsmitglieder

An der Schloßstraße verfüllen die Bauarbeiter verfüllen die Schächte und setzen die Pflastersteine (hinten) wieder ein.

Quelle: Anette Wulf-Dettmer

Burgdorf. Mit Hochdruck wird auf dem kurzen Straßenstück zwischen Schützenplatz und Wächterstieg gearbeitet. Die Schächte, in denen die neue Trinkwasserleitung verlegt ist, sind schon geschlossen und asphaltiert. Auf den Gehwegen setzten die Bauarbeiter am Mittwoch das alte Pflaster wieder ein.

Der Grund für den Endspurt: Morgen beginnt das dreitägige Stadtfest, zu dem Tausende Besucher erwartet werden. Die wichtigste Verbindung zwischen den großen Parkflächen rechts und links des Kleinen Brückendamms und der Innenstadt, wo gefeiert wird, ist die Schloßstraße. Während der dreiwöchigen Bauzeit konnten Fußgänger diesen Bereich nur über schmale Baustellenbrücken passieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slqweqsy891304aul5i
Unfallschwerpunkt Betonpoller

Fotostrecke Burgdorf: Unfallschwerpunkt Betonpoller