Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Musiker spielen in Karlsbad auf

Burgdorf Musiker spielen in Karlsbad auf

Eine positive Bilanz des Musik-Wochenendes im tschechischen Karlsbad ziehen jetzt die Instrumentalisten vom Blasorchester des Feuerwehrverbandes der Region Hannover. Zu ihnen gehören Musiker aus Burgdorf und Ramlingen-Ehlershausen, die regelmäßig unter der Leitung von Pieter Sikkema üben.

Voriger Artikel
Streifzug durch die Kriminalgeschichte
Nächster Artikel
KulturWerkStadt wird zum Experimentallabor

Seit Jahren proben Musiker aus Burgdorf und Ramlingen-Ehlershausen im Blasorchester der Regionsfeuerwehr - nun zeigten sie ihr Können in Karlsbad.

Quelle: privat

Burgdorf. Für das 4. Internationale Blasmusikfestival hatten die Bläser und Schlagwerker als Referenz an die beöhmischen Gastgeber die Stücke „Böhmischer Traum“ und „Böhmische Polka“ einstudiert, wie Regionsfeuerwehrsprecher Armin Jeschonnek mitteilte. Zum Repertoire gehörten aber auch Märsche wie „Coloney-Bogey-Marsch“ und „Hannover 78“ mit dem „Lustigen Hannoveraner“ und dem „Niedersachsenlied“. Mit Stücken aus der Pop-Geschichte wie „One Moment in Time“ und einem Medley bekannter Les Humphries-Melodien kamen auch modernere Genres zum Zuge. Gute Laune verbreitete das Orchester unter anderem mit „Ice Crem“ und der „Vogelwiese“, bei der die Bläser mit einer Gesangseinlage begeisterten. Beim “Wildcat Blues“ glänzte Henrike Wöhler auf der Klarinette mit einem gekonnten Solo.

Das musikalische Wochenende begann am Freitag mit einem Empfang durch den Bürgermeister von Karlsbad und einem Platzkonzert an der Mühlbrunnkolonnade. Dort gaben die Musiker aus Burgdorf, Ramlingen-Ehlershausen und den anderen Regionskommunen dann am Sonnabend ein weiteres Konzert vor Kurgästen, Touristen und Karlsbadern. Daran schloss sich am Nachmittag der Festumzug an, den Gruppen aus fünf Ländern gestalteten. Mit einem Konzert vor dem Hotel Thermal am Sonntagvormittag verabschiedete sich das hiesige Blasorchester aus Tschechien – mit vielen schönen Eindrücken und mit gesteigerter Motivation, wie Jeschonnek sagte.

doc6wgfdw8bvsx1azexaehr

Fotostrecke Burgdorf: Musiker spielen in Karlsbad auf

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xo2ot3ahw7628ka8az
Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel

Fotostrecke Burgdorf: Geisterstunde im Museum mit Bach und Händel