Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Der Weihnachtsbaum bleibt jetzt stehen

Sorgensen Der Weihnachtsbaum bleibt jetzt stehen

Der Weihnachtsbaum in Sorgensen bleibt jetzt stehen: Denn erstmals hat der Bürgerverein keinen geschlagenen Baum als Weihnachtsbaum aufgestellt, sondern eine Edeltanne auf der Bürgerwiese einsetzen lassen. "Die kann jetzt erst einmal richtig wachsen", sagt Ortsvorsteher Dirk Schwerdtfeger.

Voriger Artikel
Duales Lernen überrascht Besucher aus London
Nächster Artikel
Weihnachtsstimmung bis zum 28. Dezember

Premiere: Ortsvorsteher Dirk Schwerdtfeger und seine Frau Diana schalten die Beleuchtung am frisch gepflanzten Baum ein.

Quelle: Bismark

Sorgensen. Auch in den vergangenen Jahren haben die Kinder aus Sorgensen den Weihnachtsbaum geschmückt - die Dekoration verschwand aber ebenso wie der Baum nach dem Fest. "Der Kauf war aber jedes Mal ein richtiger Kostenfaktor", sagt der Ortsvorsteher. Ein Burgdorfer Gartenbaubetrieb überließ die etwa 2,50 Meter hohe Edeltanne zum Einkaufspreis von 160 Euro und spendierte zudem am Donnerstag das Einsetzen auf dem Gelände. Am Freitag hängten die Jungen und Mädchen aus der örtlichen Kita bunte Kugeln, CDs und Sterne an das Bäumchen, am Sonntagabend schaltete Schwerdtfeger dann die Beleuchtung ein. Gut 50 Sorgenser ließen sich das nicht entgehen und verbanden den unterhaltsamen Nachmittag mit einem Glühwein-Umtrunk und gegrillten Bratwürstchen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6spbwii5es91l9mp4k4p
Rat peilt die schwarze Null an

Fotostrecke Burgdorf: Rat peilt die schwarze Null an