Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Burgdorf bewegt sich am 4. September

Burgdorf Burgdorf bewegt sich am 4. September

In Burgdorfs Innenstadt soll es am Sonntag, 4. September, hoch hergehen: Der Stadtmarketingverein brennt anlässlich seines Jahresmottos "Burgdorf bewegt sich" ein Aktionsfeuerwerk ab. Auf dem Spittaplatz ist der Kunstmarkt. Museen öffnen zur Kunstmeile. 50 Einzelhändler öffnen ihre Geschäfte.

Voriger Artikel
SPD prüft nach Facebook-Post eine Anzeige
Nächster Artikel
Radfahrerin verletzt sich bei Unfall

Mottotag mit Blaulichtmeile, verkaufsoffenem Sonntag und Kunstmarkt (von links): Der VVV-Vorsitzende Karl-Ludwig Schrader, SMB-Geschäftsführer Gerhard Bleich, Carmen Bleicher von den Stadtwerken, Marktspiegel-Mitarbeiter Detlef Keller, Modehändlerin Julia Obermeyer, Katja Weberling von der SMB-Projektgruppe, Volksbank-Filialdirektor Eckhard Paga und Ortsbrandmeister Florian Bethmann zeigen, wie vielfältig das Programm für den 4. September ist.

Quelle: Sandra Köhler

Burgdorf. Einmal mehr haben der Verein Stadtmarketing Burgdorf (SMB) und etliche andere Vereine und Verbände ihre Kräfte gebündelt. Von 13 bis 18 Uhr gibt es auf der Bühne an der Marktstraße ein Showprogramm mit dem Studio B5, der Rockband Razzmatazz, dem Kinder- und Jugendzirkus' des JohnnyB., der TSV-Turnabteilung, dem Shantychor Graf Luckner und dem Studio Dendera. Der SMB-Vorsitzende Markus Wzwitek eröffnet die Show um 13.45 Uhr. Den Abschluss macht dort eine Mitmach-Trommelaktion des Jugendkulturhauses JohnnyB. und der Musikschule Ostkreis Hannover.

Auf einer Blaulichtmeile an der Ecke Poststraße/Marktstraße präsentieren sich die Feuerwehr mitsamt Historischem Löschzug und Jugendfeuerwehr, Technischem Hilfswerk, DRK und DLRG. Geplant sind eine Fahrzeugschau und Vorführungen sowie Platzkonzerte. Die Stadtjugendpflege bietet auf der oberen Markstraße Mitmachaktionen wie Bungeerun an. Beim TC Grün-Gelb darf Tennis auf einer Kleinfeldanlage ausprobiert werden. Das JohnnyB. macht in Kinderzirkus und Kunstmobil, die Turnabteilung der TSV Burgdorf nimmt den "Turn-TÜV" ab.

Vor dem Rathaus I geben die Scootbacks um 14 und um 15 Uhr Squaredance-Shows. Auf dem Bouleplatz vor dem Schloss steigt von 15 bis 17 Uhr ein Turnier. Der Luftsportverein präsentiert ein Segelflugzeug. Der Verein Samurai zeigt Kampfsport, der SV Ramlingen-Ehlershausen Fußball. Beim TV Ehlershausen darf Wandtennis gespielt werden, es gibt ferner Judo und Tabata zu sehen. Der Verein Burgdorfer Pferdeland bietet Reiten auf einem Voltigierpferd und Ponyreiten an.

Kunst auf dem Spittaplatz und in den Museeen

Von 12 bis 18 Uhr verwandelt sich der Spittaplatz in den 38. Kunstmarkt. An mehr als 50 Ständen können Besucher zahlreiche Facetten künstlerischen und kunsthandwerklichen Schaffens erleben. Dort gibt es Ledertaschen und und Damenmode aus Schurwolle, Schmuck aus Kork, Schiefer und Leder, Gedrechseltes und Keramik, Skulpturen und Glaskunst, Tiffany und Patchwork, Papierkunst und Edelsteinschmuck. Viele Aussteller lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Den Kunstmarkt ergänzt eine Kunstmeile. Das Stadtmuseum an der Schmiedestraße und die KulturWerkStadt an der Poststraße zeigen die Schau „Hier kommt Pipi Langstrumpf – die Lebenswelt von Astrid Lindgren“. In der KulturWerkStadt gibt es stündlich Lesungen, im Stadtmuseum eine Mitmach- und Bastelaktion. In der Magdalenenkapelle an der Hochbrücke präsentiert der Kulturverein Scena Aquarelle und Metallobjekte von Hilko Schomerus. Im Rathaus I an der Marktstraße lädt die Ausstellung „Sichtweisen“ mit Werken des Burgdorfer Fotoclubs der Volkshochschule ein.

Wer shoppen will, kann das in aller Muße ebenfalls tun, und zwar von 13 bis 18 Uhr in 50 Geschäften. Sie sind mit grün-gelben Luftballons und Aufklebern gekennzeichnet. Mit von der Partie sind abseits der City auch der Werksverkauf der Keksfabrik Parlasca und der Sonderpostenmarkt an der Uetzer Straße.

Parkplätze in Citynähe

Wichtig für alle, die mit dem Auto nach Burgdorf kommen: Marktstraße, Poststraße und Spittaplatz sind von 7 bis 22 Uhr für den Verkehr gesperrt. Parkplätze gibt es auf dem Schützenplatz, auf dem Pferdemarktplatz am Kleinen Brückendamm, im Parkhaus am Bahnhof, auf und unter der Hochbrücke sowie an der Hannoverschen Neustadt.

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slqweqsy891304aul5i
Unfallschwerpunkt Betonpoller

Fotostrecke Burgdorf: Unfallschwerpunkt Betonpoller