Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Stadt ehrt ihre erfolgreichen Sportler

Burgdorf Stadt ehrt ihre erfolgreichen Sportler

Sie kämpfen als Judoka am Boden oder als Mitglieder des Luftsportvereins in der Höhe um den Sieg – und das sehr erfolgreich auch auf Landes- und Bundesebene: Am Dienstagabend ehrte Bürgermeister Alfred Baxmann die Titelträger unterschiedlicher Disziplinen.

Voriger Artikel
Mehr Störche: Konkurrenz um Nester wächst
Nächster Artikel
Trio wegen Überfalls angeklagt

Gruppenbild mit Bürgermeister Alfred Baxmann: Nach der Ehrung stellen sich die Sportler fürs Foto vor dem JohnnyB. auf – zuvor haben die Judoka des Vereins Samurai und Zirkuskinder ihr Können gezeigt.

Quelle: Bismark

Burgdorf. „Sportler können alles ertragen“, sagte Baxmann zur Begrüßung und fügte hinzu: „Außer langen Reden.“ Gleichwohl nutzte der Bürgermeister die Gelegenheit, den Geehrten aus den Sparten Basketball, Golf, Judo, Leichtathletik, Luftsport und Modell-Auto-Club zu ihren Siegen auf Regions-, Landes- und Bundesebene zu gratulieren. „Wir zeichnen aber nicht nur die herausragenden sportlichen Leistungen aus, sondern wollen mit der Ehrung auch den hohen Stellenwert zeigen, den der Sport in unserer Stadt einnimmt“, sagte er.

Ob Schwimmbad oder Turnhallen: Rat und Verwaltung sorgten mit ihren Entscheidungen dafür, dass sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis ins hohe Alter sportlich betätigen können. „Vor allem in den Vereinen sammelt der Nachwuchs wichtige Erfahrungen fürs Leben, denn ein Sportverein ist die beste Charakterschule für einen fairen Wettbewerb“, sagte Baxmann und verwies darauf, dass die Kinder und Jugendlichen lernten, sich miteinander zu behaupten und nicht gegeneinander.

Doch die beste Infrastruktur benötige Ehrenamtliche, die das Sporttreiben im Verein ermöglichten. Und deshalb danke Burgdorf neben den erfolgreichen Sportlern auch vier Freiwilligen für ihre Arbeit. Zu ihnen gehörte Bettina Oelfke, die sich beim Burgdorfer Golfclub als Jugendwartin um den Nachwuchs kümmert. „Sie versucht allen Kindern, die Interesse am Golfsport haben, oder denjenigen, die schön länger dabei sind, gerecht zu werden“, sagte Baxmann. Um Kinder und Jugendliche kümmert sich auch Anja Kuhlgatz – und das seit einem Vierteljahrhundert als Judo-Trainerin beim Verein Samurai. Mit Hingabe und Einfühlungsvermögen lehre sie die Grundlagen, trainiere aber auch bis zur Wettkampf-Reife des Nachwuchses.

Gleich zwei Ehrenamtliche vom
 SV Hertha Otze standen ebenfalls auf der Liste der zu Ehrenden. Dort kümmert sich Helmut Nentwich seit Jahren um die Finanzen des Vereins und die Vereinszeitung. Seine besondere Vorliebe in sportlicher Hinsicht gehöre dem Laufen, sagte Baxmann. „Schwimmen ist nicht so sein Ding“, fügte er als Begründung hinzu, weshalb Nentwich nicht mehr am Otzer Triathlon teilnimmt. Fußball und Tennis betreibt Peter Müller, der Dank der Stadt gehörte ihm aber für jahrelanges Lektorat des Hertha-Kuriers und die Mitarbeit im Ältestenrat. „Beide sind wichtige Bausteine im Verein“, sagte Baxmann.

Die geehrten Sportler

Ob Golfen oder Judo, Leichtathletik oder Basketball, Streckensegelflug oder Monster-Truck – sie holten Titel auf Landes- und Bundesebene: Barbara Kunze, Anja Barfuß, Volker Stüwe, Werner Rodi, Heinz Teichert, Torsten Franke, Tim Altmann, Jan Kohrs, Christian Goltze, Susanne Schmidt, Sabine Albrecht, Sonja Koch, Frauke Lindemann, Marcel Felzmann, Julika Behrens, Tabea Bussas, Kimberly Dauber, Malin Dauber, Aneliya Draganova, Lara Fuchs, Malena Hintz, Sophie Kießling, Friederike Könecke, Jacoba Schwung, Anika Wittenberg, Milena Zerbe, Lisa Friesen, Lana Bleßmann, Nina Baars, Tom Fuchs, Jannis Gruber, Max Zornik, Robin Neuschulz, Cedric Jüngling, Drin Xhafa, Franz-Eric Kumon, Maximiliano Penayo, Wladislav Kösling, Jan Borowsky, Daniel Zornik, Roman Zornik, Nico Baars, Moritz Fuchs, Jakob Hermann, Lukas Joel Hendricks, Dilara Hecht, Noemi Hecht, Mia Sophie Kaubisch, Mathilda Baumgarten-Holthaus, Zoe Johnson, Sophia Dollries, Vianne Schäfer, Ann-Sophie Wilken, Fabienne Bruns, Anna Schmidt, Coleen Hoppe, Lea Lüder, Mara Brockenmüller, Marvin Simon und Sebastian Honscha.

doc6pryu3snwh4wgfkt2lf

Fotostrecke Burgdorf: Stadt ehrt ihre erfolgreichen Sportler

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sothgvvh9ty8176hn4
Mister Christbaum denkt an Abschied

Fotostrecke Burgdorf: Mister Christbaum denkt an Abschied