Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Burgdorf ist wieder festlich erleuchtet

Burgdorf Burgdorf ist wieder festlich erleuchtet

Ein lautes Raunen ging durch die Menge, als Bürgermeister Alfred Baxmann am Freitagabend den obligatorischen roten Knopf drückte und die zehnte Ausgabe der Burgdorfer Lichtwochen eröffnete. „Ooooh“, erklang es aus den Mündern der mehreren Hundert Menschen vor dem Rathaus.

Voriger Artikel
Herbstsonne versinkt im Farbenrausch
Nächster Artikel
Gemeinde feiert ihr 50-jähriges Bestehen

Der neue Schriftzug erstrahlt vor dem historischen Rathaus an der Marktstraße und sorgt bei den Hunderten Zuschauern für freudiges Erstaunen.

Quelle: Sabine Gurol

Burgdorf. „Die Lichtwochen sind ein leuchtendes Beispiel für das Engagement der Bürger“, sagte Baxmann und dankte den zahlreichen Sponsoren, die Jahr für Jahr mit beträchtlichen Summen dafür sorgten, dass „unsere Stadt so strahlt“.

Mit der Eröffnung der Lichtwochen begann auch der traditionelle Weihnachtsmarkt rund um die St.-Pankratius-Kirche, den erneut der Förderverein der Kirchengemeinde mit vielen Angeboten vorbereitet hatte - von Glühwein und Leckereien über die Mitmach- Aktionen für Kinder im Zelt des Jugendkulturhauses JohnnyB. bis zum Verkauf ausgedienter Orgelpfeifen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6spbwii5es91l9mp4k4p
Rat peilt die schwarze Null an

Fotostrecke Burgdorf: Rat peilt die schwarze Null an