Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Das DRK wirbt mit Kaffee für das Ehrenamt

Burgdorf Das DRK wirbt mit Kaffee für das Ehrenamt

DRK - Kein kalter Kaffee!: Unter diesem Motto haben die Mitglieder des DRK-Ortsvereins Burgdorf vor dem historischen Rathaus an der Marktstraße frisch aufgebrühten Kaffee an Passanten verteilt und ihre Arbeit vorgestellt.

Voriger Artikel
Ein Schutzmantel für die Mülldeponie
Nächster Artikel
Burgdorf will Mindestabstand von 1000 Metern

Elli Borowski vom San-Team des DRK Burgdorf schenkt Ines Post am DRK-Stand vor dem Rathaus einen Kaffee ein.

Quelle: Sandra Köhler

Burgdorf. "Wir wollen einfach auf uns aufmerksam machen und auf die Vielfalt unserer Arbeit", sagte der Vorsitzende des Ortsvereins, Gero von Oettingen. Gemeinsam mit anderen Mitgliedern des Burgdorfer DRK schenkte er heißen Kaffee aus.

Zum Getränk gab es neben Keksen oder Kuchen bei Interesse auch detaillierte Informationen über die Seniorenarbeit in der Begegnungsstätte Herbstfreuden, das Jugendrotkreuz, die Flüchtlingsarbeit, die Blutspendeaktionen und den 27 Mitglieder zählenden Sanitätsdienst. In letzterem engagieren sich zur Freude des Vorsitzenden überwiegend junge Leute engagieren. "Wo etwas los ist, sind wir zu finden", sagte Elli Borowski vom San-Team: "Beim Schützenfest und Oktobermarkt genauso wie beim Handball."

Auch Ines Post mache kurz Halt und ließ sich einen Becher reichen, die in Abwandlung des Vereinslogos die Aufschrift "Deutscher Roter Kaffee" trugen. "Das ist eine gute Aktion",  lobte sie. Sich wie ihre Tante selbst im DRK engagieren - das funktioniere wegen ihrer Arbeitszeiten leider nicht.

Dass sich das DRK so in der Öffentlichkeit präsentiert, das werde in Zukunft öfter geschehen, kündigte von Oettingen an. Wann und wie stehe aber noch nicht fest. Das hängt davon ab, was die bundesweit vom Roten Kreuz betriebene Kampagne „Zeichen setzen!“ vorsehe.

Eigentlich hatte die Kaffeerösterei in Heeßel die Aktion vor den Rathaus an der Marktstraße unterstützen wollen. Da dies aber nicht funktioniert hatte, war kurzerhand der Hausmeister des Rathauses in die Bresche gesprungen.

doc6pn94gzx5296fh9f44t

Adäquat zum Logo des Deutschen Roten Kreuz tragen die Aktions-Becher den Aufdruck "Deutscher Roter Kaffee".

Quelle: Sandra Köhler

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sothgvvh9ty8176hn4
Mister Christbaum denkt an Abschied

Fotostrecke Burgdorf: Mister Christbaum denkt an Abschied