Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
In der Aula werden Stühle zu Instrumenten

Burgdorf In der Aula werden Stühle zu Instrumenten

Das Burgdorfer Gymnasium macht Musik: Beim Sommerkonzert haben Musikklassen und AGs ihr Können gezeigt. Statt Eintritt wurde um Spenden zugunsten von neuen Instrumenten und Bühnentechnik gebeten.

Voriger Artikel
Angestellter täuscht Überfall nur vor
Nächster Artikel
Autos parken Sportplatz zu

Die Perkussion-AG performt "Clean Sweep" von Cathy Blair.

Quelle: privat

Burgdorf. Von Pachelbels "Kanon" bis hin zu "Jetzt ist Sommer" von den Wise Guys: Auf welch hohem Niveau die Tonkunst am Berliner Ring zelebriert wird, das erleben Besucher regelmäßig bei Veranstaltungen wie dem Sommerkonzert. Von den Jüngsten aus der Musikklasse des fünften Jahrgangs über Perkussion-, Chor- und Ukulele-AGs bis hin zur Bigband, die vor kurzem erst im Stadthaus mit zwei anderen Bigbands konzertierte, waren alle Gruppen vertreten.

Und da gab es manchen Ohrenschmaus. Für  sehenswerte “Höhere Stuhlbildung”  sorgte die Perkussion-AG mit einer Komposition ihrer Lehrerin Barbara Ruschepaul-Balz.  Bei  "Es ist Sommer" wurd die Chor-AG der Jahrgänge 8bis 12 von einem Beatboxer unterstützt. Die Ukulelen-AG unterlegte "Sweet Home Alabama" in der Version der Rockband Lynyrd Skynyrd  mit stimmungsvollen Bildern. Die Bigband spielte nicht nur Ellingtons Klassiker "Satin Doll", sondern mit "Vorbei" auch eine Komposition der Schülerin Philina Hutschenreuter.

doc6pz2kqmch8p1di5h0d1a

Fotostrecke Burgdorf: In der Aula werden Stühle zu Instrumenten

Zur Bildergalerie

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slkbn9d6vc66d5kl5e
Flüchtlingsbegleiter: Stadt sagt Dankeschön

Fotostrecke Burgdorf: Flüchtlingsbegleiter: Stadt sagt Dankeschön