Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Heeßel wird zum Kaffee-Mekka

Burgdorf Heeßel wird zum Kaffee-Mekka

Wer an Kaffee denkt, kommt an Heeßel nicht vorbei. Das Dorf hat sich zum Kaffee-Mekka gemausert. Die Kaffeemaschinen + Service GmbH investierte zuletzt kräftig in die eigenen Räumlichkeiten und schult nun auch ambitionierte Endverbraucher in der Kunst der Espresso-Zubereitung.

Voriger Artikel
Schlosskonzert mit Schuberts Forelle
Nächster Artikel
Trockenheit erhöht die Brandgefahr

Kaffeeenthusiast Dieter Harmeling (großes Bild) verkauft nicht nur Technik. Ihm ist die Kaffeekultur ganz allgemein ein großes Anliegen. Darum schulen seine Mitarbeiter das Personal von Gewerbebetrieben wie private Kaffeeliebhaber in der Kunst des Kaffeezubereitens.

Quelle: Joachim Dege

Heeßel. Dieter Harmeling, gelernter Hotelkaufmann und -betriebswirt, kommt aus der Gastronomie. Mit seinem 2003 gegründeten Unternehmen, in dem der Kaffee-Enthusiast zwölf Mitarbeiter fest sowie vier freischaffende Vertriebler und Techniker beschäftigt, betreut er 3000 Kaffeezubereitungsmaschinen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.

Die Heeßeler Firma verkauft nicht nur die Maschinen von acht verschiedenen Herstellern an Gewerbetreibende. Sie schult auch deren Personal an der Dorfstraße 4 im Umgang mit den Geräten. Zum Kundenstamm zählen das VW-Werk in Wolfsburg ebenso wie Filialen von McDonalds, Starbucks, der Bäckerei Steinecke und Fielmann. Im Schulterschluss mit der Hannoverschen Kaffeemanufaktur, die auf der anderen Seite der Dorfstraße eine Rösterei betreibt, rüstet Harmeling aktuell den VIP-Bereich in der HDI-Areana von Hannover 96 mit hochwertigen Maschinen aus. Auch bei 96-Mitbewerber Eintracht Braunschweig ist die Kaffeemaschinen + Service GmbH im Geschäft.

Die Technik ist das eine, der Kaffee das andere. Gemeinsam mit Kaffeemanufaktur-Nachbar Andreas Berndt ist es Harmeling ein Anliegen, die hierzulande noch darbende Kaffeegenusskultur nach vorn zu bringen. So assistierte Harmeling Berndt bei der Entwicklung einer neuen Espresso-Mischung. Sie heißt Furioso, ist geschmacklich ein Kraftpaket und nach Darstellung von Kaffeemanufaktur-Vize Anne Beiersdorf der neue Renner im Sortiment.

Zuletzt hat Harmeling in die Räume seiner Kaffeemaschinen + Service GmbH kräftig investiert, um nicht nur sämtliche Maschinen ausstellen zu können sowie Wissen über Anbau, Ernte und Röstung des Kaffees zu vermitteln, sondern auch um sensorische Schulungen anbieten zu können. In sogenannten Home-Barista-Schulungen lernt auch der private Kaffeeliebhaber, wie der Espresso daheim gelingt. „Das wollen wir intensivieren. Alle, die Kaffeekultur lieben, sind willkommen“, sagt Harmeling. Fürs nächste Frühjahr hat er Meister-Barista Christian Ullrich für Kurse engagiert. Ullrich war 2014 Weltmeister in Latte Art. Dabei geht es darum, mit Milch kunstvoll Figuren in den Kaffeeschaum zu zeichnen.

doc6rgnr28jkbn15h23z2qt

Fotostrecke Burgdorf: Heeßel wird zum Kaffee-Mekka

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Burgdorf

Die Bürger in Burgdorf haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

doc6rilf9imr3p1gcq14ihv
Mit Kahlschlag gegen Flachmänner

Fotostrecke Burgdorf: Mit Kahlschlag gegen Flachmänner