Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Die Innenstadt wird zur Partymeile

Burgdorf Die Innenstadt wird zur Partymeile

„Man sieht sich!“ - und zwar beim Stadtfest Oktobermarkt. Von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. Oktober, verwandeln mehr als 80 Organisationen und Verbände unter der Federführung des Verkehrs- und Verschönerungs-Vereins (VVV) die Burgdorfer Innenstadt in eine Partymeile.

Voriger Artikel
VW Käfer bekommt großen Auftritt bei Jauch
Nächster Artikel
IGS platzt aus allen Nähten

Der Luftballonflugwettbewerb gehört wie die Regenwette zur Eröffnung des Oktobermarktes.

Quelle: Archiv

Burgdorf. Auf fünf Bühnen sorgen allein mehr als 40 Musikgruppen für Unterhaltung. Auch wenn die Originale den Oktobermarkt nicht bespielen: Bei Auftritten von hochklassigen Coverbands wie Mit 18 (Marius Müller-Westernhagen), den Ballbreakers (AC/DC), Pink Trouble (Pink), JR & His Blue Train (Johnny Cash) und Full Power Jacket (Queen bis Blues Brothers) ist Stimmung an den Bühnen trotzdem garantiert. Für einen speziellen Sound sorgen The Fairytales mit A-cappella-Gesang der Fünfziger- und Sechzigerjahre und die Glamrocker von Sweety Glitter an the Sweethearts.

Los geht es am Freitag, 16 Uhr, auf der Bühne an der Poststraße mit den Cheerleadern der Hannover Brilliants und Hannover Sapphires, der Percussioncrew der Musikschule Ostkreis Hannover sowie dem Kinder- und Jugendzirkus Kritzpritzknuckelmuckeldü, Gauklern und Komödianten. Nicht fehlen zum Stadtfestauftakt dürfen Regenwette und Luftballonflugwettbewerb. Ohnehin sind es vielfach liebgewordene Traditionen, die den Charme des Stadtfestes ausmachen. Der freitägliche Laternenumzug gehört ebenso dazu wie das Kickerturnier des Junggesellencorps, die Fundsachenversteigerung, der Großflohmarkt am Sonntagmorgen und der Gottesdienst der Burgdorfer Kirchengemeinden.

Ein Fest und eine Bühne extra für die Kinder

Die Stadtjugendpflege und der Verein für Kunst und Kultur haben sich für die jüngsten Besucher etwas ganz Besonderes ausgedacht. „Actionpark“ ist das Motto eines großen Kinderfestes, das sie am Sonnabend von 14 bis 17 Uhr im Park am Wall im Bereich der Marktstraße/Ecke Vor dem Celler Tor veranstalten. Dort können sich Kinder und Jugendliche an einer Kletterwand, einem Kletterberg, einer Piratenleiter und Kistenklettern versuchen. Bungeerun, eine Sumoringer-Mitmachaktion und Kinderschminken werden ebenfalls angeboten. Etwas Besonderes sind der Aerotrim, ein Gerät, in dem man sich mittels Verlagerung des Körperschwerpunktes um die eigene Achse drehen kann, und der sogenannte Poweriser, eine mit einer Spiralfeder versehene Sprungstelze. Zudem gibt sich Volker Rosin, der König der Kinderdisco, die Ehre: Ab 16.30 Uhr unterhält er seine Fans auf der Bühne gegenüber der Postfiliale mit bewährten Kinderhits sowie frischen Swing- und Jazztiteln. Wie im vergangenen Jahr gibt es am Sonntag von 13 bis 17 Uhr ein spezielles Kinder-Bühnenprogramm an der Marktstraße/ Ecke Poststraße. Moderiert vom Kinderliedermacher Matthias Lück gibt es dort den Zauberer Frank Wessels, Turner, Tanztiger und Tanzmäuse der TSV Burgdorf sowie Tanzgruppen des SV Hertha Otze zu erleben.

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Burgdorf

Am Freitag startet in Burgdorf der Oktobermarkt. Wir wollen wie in den Vorjahren möglichst viele Akteure und Gäste zeigen und begleiten das dreitägige Stadtfest auch mit der Kamera. Gefragt sind aber auch die Burgdorfer selbst: Schicken Sie uns Ihre Selfies.

mehr
Mehr aus Nachrichten
doc6spbwii5es91l9mp4k4p
Rat peilt die schwarze Null an

Fotostrecke Burgdorf: Rat peilt die schwarze Null an