Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Unfall fordert zwei Verletzte

Burgdorf Unfall fordert zwei Verletzte

Zwei Verletzte hat am Montagabend ein Unfall auf der Schillerslager Straße gefordert, bei dem drei Autos zusammengestoßen sind. Während der Bergungsarbeiten war die Straße knapp zwei Stunden lang gesperrt.

Voriger Artikel
Eine Frau baut ein Paradies für Pferde
Nächster Artikel
Führung zeigt die
Stadtgeschichte(n)

Zwei Verletzte hat am Montagabend ein Unfall gefordert, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren.

Quelle: Feuerwehr

Burgdorf. Ein VW Golf Cabrio kam nach Polizeiangaben gegen 17 Uhr aus Richtung der Mönkeburgstraße, als der Fahrer auf die Gegenfahrbahn geriet. "Das ergibt sich anhand der Spurenlage", sagte ein Polizeisprecher. Seinen Angaben zufolge versuchte die Fahrerin eines Mini Cooper noch auszuweichen, doch beide Fahrzeuge touchierten sich, so dass sich der Mini um 180 Grad drehte. Ein nachfolgender Renault Scenic prallte frontal mit Golf zusammen. Alle drei Fahrzeugen dürften nach ersten Schätzungen ein Totalschaden sein. Sowohl der Golf-Fahrer als auch die Fahrerin des Mini wurden ärztlich behandelt und anschließend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Renault-Fahrer lehnte einen Transport ab, wie der Polizeisprecher sagte.

Die Feuerwehr Burgdorf musste mit sechs Einsatzkräften die auslaufenden Betriebstoffe abstreuen. Bis etwa 18.50 Uhr sperrte die Polizei die Straße wegen der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten. Die Ermittlungen dauern an, es bestehe der Verdacht, dass der Unfallfahrer vom Handy abgelenkt worden sei, sagte der Sprecher.

doc6q8zmvb84b9o46m5gdy

Fotostrecke Burgdorf: Unfall fordert zwei Verletzte

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so7fv8r5kz1bl6pg11s
St. Nikolaus dankt den Ehrenamtlichen

Fotostrecke Burgdorf: St. Nikolaus dankt den Ehrenamtlichen