Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher scheitern an zwei Häusern

Burgdorf Einbrecher scheitern an zwei Häusern

Zweimal sind Einbrecher am Sonntag gescheitert - die Besitzer hatten ihre Häuser umfassend gesichert. In einem weiteren Fall verschafften sich die Unbekannten Zutritt, einmal nutzten sie eine offen stehende Terrassentür.

Voriger Artikel
Ausstellung übers Sammeln
Nächster Artikel
Rundgang zeigt Stadt in den Sechzigern

Polizeiinspektion Garbsen, Garbsen-Mitte

Quelle: Symbolbild

Burgdorf. Mit massivem Einsatz versuchten Einbrecher am Sonntag zwischen 14.30 und 18.10 Uhr in ein Reihenendhaus an der Senator-Hilmer-Straße einzudringen. Sie warfen zunächst mit einem Stein die Verglasung der Terrassentür ein und wollten diese dann öffnen, indem sie durch die defekte Scheibe griffen.

Der Türgriff war jedoch gesichert, der Versuch scheiterte. Dann hebelten die Unbekannten mehrfach am Türrahmen. „Aufgrund zusätzlicher Sicherungen überstand die Tür auch diese Angriffe“, sagte eine Polizeisprecherin und fügte hinzu, das gelte auch für ein Seitenfenster, welches die Einbrecher erfolglos aufstemmen wollten. Mit lauter Stimme hat am Sonntag gegen 19 Uhr die Bewohnerin eines Einfamilienhauses am Höhenweg in Burgdorf unbekannte Eindringlinge verjagt. Die Täter hatten sich nach Polizeiangaben auf das rückwärtige Grundstück begeben, an der Rückfront hebelten sie dann das Wohnzimmerfenster auf und schreckten damit die Bewohner auf. Ihr Rufen sorgte dafür, dass die Einbrecher schnell die Flucht antraten.

Offenbar ohne Beute blieben Täter, die am Sonntag zwischen 11.30 und 19 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Mönkeburgstraße eingestiegen sind. Sie warfen einen Stein gegen den rechten Flügel des Flurfensters. Sie wollten das Fenster von innen aufmachen, konnten den abgeschlossenen Griff jedoch nicht öffnen. Deshalb hebelten sie den linken Flügel auf und gelangten so in das Gebäude. Dort durchsuchten sie mehrere Räume und das Mobiliar.

In der Hannoverschen Neustadt hatte eine Bewohnerin am Sonntag gegen 17 Uhr nur kurz ihr Haus verlassen. Diese Gelegenheit nutzte ein Dieb und betrat durch die nicht abgeschlossene Terrassentür auf dem rückwärtigen Grundstück das Haus. Er nahm die Handtasche samt Inhalt und flüchtete unerkannt.

Die Schadenshöhe steht in allen Fällen noch nicht fest. Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Ermittlungsgruppe unter Telefon (05132) 8270 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sothgvvh9ty8176hn4
Mister Christbaum denkt an Abschied

Fotostrecke Burgdorf: Mister Christbaum denkt an Abschied