Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher steigen in Mehrfamilienhäuser ein

Vier Fälle in zwei Tagen Einbrecher steigen in Mehrfamilienhäuser ein

Am Wochenende sind Einbrecher in Burgdorf unterwegs gewesen: Ziel der Täter waren vier Wohnungen in der Süd-, der Nord- und der Weststadt. Bislang gibt es laut Polizei keine konkreten Hinweise, dass für alle vier Fälle dieselben Täter verantwortlich sind.

Voriger Artikel
Am Burgdorfer Schloss rollen die Kugeln
Nächster Artikel
RSE feiert mit seinen Sponsoren

Die Polizei in Burgdorf sucht mehrere Einbrecher.

Quelle: dpa/Symbolbild

Burgdorf. Fast hätte die Polizei einen Einbrecher gefasst. Dieser wollte am Sonnabend um 21.40 Uhr in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Misdroyer Straße in der Nordstadt eindringen. Allerdings bemerkte die 79-jährige Bewohnerin den Täter, als dieser durch die Terrassentür, die er zuvor aufgehebelt hatte, die Wohnung betreten wollte. Daraufhin machte der Unbekannte auf dem Hacken kehrt und verschwand. Trotz des Schrecks alarmierte die Seniorin die Polizei, die sofort die Fahndung einleitete. Allerdings gelang es den Beamten nicht, den Einbrecher aufzuspüren und zu stellen.

Ungestört konnten hingegen Einbrecher zwei Wohnungen in Mehrfamilienhäusern in der Südstadt durchsuchen. Am Berliner Ring hebelten Unbekannte in der Zeit von Sonnabend, 18.30 Uhr, bis Sonntag, 9.20 Uhr, die Balkontür einer Wohnung im Hochparterre auf. Ob etwas gestohlen wurde, konnte die Polizei gestern noch nicht sagen.

In der Liebermannstraße gelangten die Täter durch ein Fenster in eine Erdgeschosswohnung, in der sie alle Schränke und Schubladen öffneten. Ob sie etwas mitnahmen, war gestern noch nicht bekannt. Dieser Einbruch ereignete sich im Zeitraum von Sonnabend, 21 Uhr, bis Sonntag, 6.15 Uhr.

Bereits in der Zeit von Freitag, 14 Uhr, bis Sonnabend, 14.30 Uhr, war ein Einfamilienhaus am Ellerngrund in der Weststadt Ziel von Einbrechern. Diese hebelten das Kellerfenster auf, dabei barst das Glas. Daraufhin sind sie offenbar geflohen. Denn das Haus wurde von ihnen nicht betreten.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei Lehrte, Telefon (0 51 32) 82 70, entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Anette Wulf-Dettmer

doc6slqweqsy891304aul5i
Unfallschwerpunkt Betonpoller

Fotostrecke Burgdorf: Unfallschwerpunkt Betonpoller