Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Feuer im Motorraum: Mitsubishi brennt aus

Burgdorf Feuer im Motorraum: Mitsubishi brennt aus

Nur noch Schrottwert hat ein Mitsubishi Pajero Pinin, der am Dienstag gegen 10 Uhr auf der Bundesstraße 188 komplett ausgebrannt ist. Der Fahrer bemerkte das Feuer von Hülptingsen in Richtung Burgdorf. Verletzt wurde er nicht.

Voriger Artikel
1500 Kuscheltiere für Flüchtlingskinder
Nächster Artikel
Marktleiter moniert Sauberkeit der Toiletten

Es hat nur noch Schrottwert: Am Dienstagmorgen ist ein Auto auf der Bundesstraße 188 komplett ausgebrannt.

Quelle: privat

Burgdorf. Der 53 Jahre alte Fahrer aus Burgdorf war nach Polizeiangaben von Hülptingsen in Richtung Burgdorf unterwegs, als er das Feuer im Motorraum bemerkte. „Er hat geistesgegenwärtig gut reagiert und ist gleich an den Straßenrand auf einen Feldweg gefahren“, sagt Jörg Ehrhardt, Ortsbrandmeister aus Hülptingsen.

Seinen Angaben zufolge war zunächst die Freiwillige Feuerwehr Hülptingsen im Einsatz, sie alarmierte weitere Retter aus Burgdorf nach, weil es zunächst Probleme mit einer Pumpe gab. „Letztlich konnten wir das Feuer aber mit eigenen Mitteln löschen und mussten nur mit der Wärmebildkamera aus Burgdorf nach möglichen Glutnestern schauen“, sagt Ehrhardt und fügt hinzu, etwa zehn Feuerwehrleute seien für gut eine Stunde im Einsatz gewesen.

Während der Löscharbeiten sperrte die Polizei die Bundesstraße komplett. Anschließend nahmen Beamte die Ermittlungen zur Brandursache auf. Diese steht derzeit ebenso wenig fest wie die Schadenshöhe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sothgvvh9ty8176hn4
Mister Christbaum denkt an Abschied

Fotostrecke Burgdorf: Mister Christbaum denkt an Abschied