Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Feuerwehr muss Fliederbusch stutzen

Burgdorf Feuerwehr muss Fliederbusch stutzen

Das Wetter hat in der Nacht zu Sonnabend einem Fliederbusch an der Zirntener Straße offenbar stark zugesetzt: Die Äste ragten am frühen Morgen weit auf den Fußweg und die Fahrbahn, so dass die Freiwillige Feuerwehr Burgdorf den Busch stutzen musste.

Voriger Artikel
Rauchgas: Brand fordert drei Verletzte
Nächster Artikel
Rolls Royce ist der Star auf dem Pferdemarkt

Mit einer Bügelsäge schneidet die Feuerwehr den Flieder zurück.

Quelle: Feuerwehr/July

Burgdorf. Die Alarmierung erreichte die Einsatzkräfte nach Aussage von Sprecher Christian July gegen 5.10 Uhr - mit der Angabe, dass ein Baum auf der Straße liegt. Vor Ort stellte sich heraus, dass die sieben Feuerwehrleute den Busch mit einer Bügelsäge bis zur Grundstücksgrenze zurückschneiden konnten. Gegen 6 Uhr kehrten die Feuerwehrleute ins Gerätehaus zurück. Bereits am Freitagabend waren sie bis 21.50 Uhr wegen eines brennenden Decklüfters im Sporting Hotel im Einsatz.

doc6v0cljwsksxkbioke7p

Fotostrecke Burgdorf: Feuerwehr muss Fliederbusch stutzen

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vs86sjdbec1kamwv6pf
Buchtipps bieten Nervenkitzel und Romanze

Fotostrecke Burgdorf: Buchtipps bieten Nervenkitzel und Romanze