Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Abruptes Ende eines Geburtstagsspaßes

Burgdorf Abruptes Ende eines Geburtstagsspaßes

Statt ihren Kameraden Christopher Zink entspannt beim Fegen der Rathaustreppe an der Marktstraße zu beobachten, mussten die Burgdorfer Feuerwehr mitten in der Geburtstagsaktion zu einem Alarm am Ostlandring ausrücken.

Voriger Artikel
Ohrenschmaus für Daheimgebliebene
Nächster Artikel
Dunker verzichtet auf Kandidatur für Ortsrat

Arbeitseinsatz an der Marktstraße: Christopher Zink muss die Rathaustreppe fegen, während seine Feuerwehrkameraden entspannt zuschauen.

Quelle: Feuerwehr

Burgdorf. Wer 30 Jahre alt wird und noch ledig ist, der muss Treppenfegen oder Klinkenputzen – da sorgen in der Regel schon die Freunde für. Dieses Schicksal hatte auch den Burgdorfer Feuerwehrmann Christopher Zink am Sonnabend ereilt. Gerade als er kurz vor 18 Uhr in himmelblauem Kittel und mit Haube Kronkorken schwungvoll von der Rathaustreppe an der Marktstraße fegte, mussten fast alle Zuschauer den Schauplatz eilig verlassen.

Die Feuerwehrleute wurden im Ostlandring gebraucht, wo ein Rauchmelder Alarm ausgelöst hatte. Allerdings einen Fehlalarm, wie sich nach dem gewaltsamen Öffnen der Wohnungstür – die Bewohner sind verreist – und der Kontrolle aller Räume zeigte. Die Ursache für das Auslösen des Rauchmelders fand die Feuerwehr nicht.

Bereits fünf Stunden zuvor war die Hilfe der Burgdorfer Feuerwehr am Ostlandring benötigt worden. Auf dem Aldi-Parkplatz stieg Rauch aus dem Motorraum eines Autos. Noch vor Ankunft der Feuerwehr erstickten Helfer den Brand mit einem Handfeuerlöscher. Die Feuerwehrleute klemmten daraufhin die Batterie ab und kontrollierten mit einer Wärmebildkamera, ob sich noch weitere Brandherde im Fahrzeuginneren befanden. Nach einer halben Stunden war der Einsatz beendet.

doc6qfmgb3yuqc12950b2q9

Ein Feuerwehrmann kontrolliert mit der Wärmebildkamera den Motorraum auf Brandnester.

Quelle: Feuerwehr
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sothgvvh9ty8176hn4
Mister Christbaum denkt an Abschied

Fotostrecke Burgdorf: Mister Christbaum denkt an Abschied