Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Grüne Ampel nach Bedarf

Burgdorf Grüne Ampel nach Bedarf

Für Burgdorfer Autofahrer hat Tiefbaufachbereichsleiter Rainer Herbst eine positive Nachricht: Die Anfangsschwierigkeiten nach Umstellung der Ampelschaltung an der Kreuzung Uetzer Straße/Ostlandring seien behoben.

Voriger Artikel
Burgdorfer Bad ist wieder geöffnet
Nächster Artikel
Große Kunst auf kleiner Bühne

An der Kreuzung Ostlandring/Uetzer Straße hat die Stadtverwaltung die Ampelschaltung verändert.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Burgdorf. Auf dem Ostlandring bilden sich laut Herbst keine langen Rückstaus mehr. Die Stadt musste die Ampelschaltung ändern, weil sie die Verkehrsführung für Radfahrer geändert hatte. Um die Radfahrer auf die Fahrbahn und damit ins Blickfeld der Autofahrer zu bekommen, sind die Geh- und Radwege an der Straße Vor den Höfen und Uetzer Straße beseitigt worden. Stattdessen hat die Stadtverwaltung für Radler Schutz- und Radfahrstreifen angelegt.

Damit die Ampeln auch für Radler bedarfsgerecht auf Grün umschalten, mussten in die Fahrbahnen Induktionsschleifen eingebaut werden. Die hätten anfangs noch gefehlt, nachdem die neuen Fahrbahnmarkierungen aufgetragen worden seien, berichtet Herbst.

Daher habe die Stadt für die Ampeln ein sogenanntes Festzeitenprogramm installiert. „Das war ein Standardprogramm mit gleich langen Grünphasen für alle Richtungen“, sagt der Fachbereichsleiter. Die Folge seien längere Rückstaus auf dem Ostlandring wegen des höheren Verkehrsaufkommens auf dieser Straße gewesen. Deshalb habe die Stadt bereits am nächsten Tag ein anderes Festzeitenprogramm genutzt, bei dem die Autofahrer auf dem Ostlandring und auf der Osttangente eine längere Grünphase gehabt hätten. Inzwischen sind aber auch die fehlenden Induktionsschleifen installiert. Die Ampeln zeigen jetzt nach Bedarf für Rad- und Autofahrer Grün. „Wir haben seitdem keine Beschwerden mehr erhalten“, betont Herbst.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6sn9dtnbrnthj5pmdfd
Abriss der Brandruine beginnt

Fotostrecke Burgdorf: Abriss der Brandruine beginnt